Zerstören HODLer ihre Beziehungen? Reddit-Nutzer erzählen

0
14



Krypto-Investitionen sollen Grund für Streit in Beziehungen sein und manchmal zu Trennungen und sogar Scheidungen führen.

Laut einem Reddit-Post vom Februar 2015 erklärte eine damals 28-jährige Frau über ein anonymes Konto, dass sie unglaublich wütend auf ihren Mann sei, der seit 2013 ohne Rücksprache mit ihr immer wieder Bitcoin (BTC) kaufte. Sie schätzte, dass er in den letzten zwei Jahren vor dem Post über 22.000 US-Dollar an Bitcoin gekauft habe, als der Kurs ein Hoch von über 1.000 US-Dollar erreichte und dann auch auf unter 200 US-Dollar einbrach.

“Ich habe ihm immer wieder gesagt, dass er verkaufen soll, da der Kurs steigt und er mir ein großartiges Jahr 2014 versprochen hat”, sagte sie. “Der Kurs fiel immer weiter und er kaufte immer mehr. Er verdient mehr Geld als ich, aber wir bauen eine gemeinsame Zukunft auf und haben ein gemeinsames Bankkonto. Er hat mir immer wieder gesagt, dass das Geld dazu diene, unsere Kinder auf die Universität zu schicken, um ein Haus kaufen zu können, usw.”

In den frühen Tagen von Bitcoin und Krypto, als digitale Währungen oft ein Running-Gag in Late-Night-Talkshows und für Comedians waren, glaubten viele, eine Investition in die Technologie sei zumindest finanziell unausgereift. Einige Leute glauben das immer noch, obwohl der BTC-Kurs nun wieder bei über 50.000 US-Dollar liegt.

Die Redditor-Nutzerin sagte, ihr Mann sei einer “Gehirnwäsche unterzogen” worden und sagte, er beraube sie ihres Glückes und ruiniere ihren Job, weil er immer Bitcoin bei ihren Marketing-Veranstaltungen anspricht.

“Nach dem jüngsten Kurseinbruch hat er tatsächlich mehr gekauft und sich dabei unserer Urlaubskasse bedient, für die ich gespart und Pläne gemacht habe. Alles weg, in Bitcoin, auf Nimmerwiedersehen.”

Es ist unklar, ob das Paar nach dem Post zusammengeblieben ist, oder ob der Ehemann einige oder alle Bitcoin verkauft hat, um seine Frau zu beschwichtigen. Die Nutzerin sagte, ihr Ehemann sei wie ein Drogensüchtiger und überlegte sich, “ein paar Wochen in einem Hotel zu wohnen”, um darüber nachzudenken, ob eine Scheidung in Frage käme.

Im Nachhinein betrachtet hätte sich die frühe Investition des Ehemannes jedoch sehr ausgezahlt. Selbst wenn er BTC nach dem Kursanstieg auf 1.000 US-Dollar im November 2013 gekauft hätte, wären die 22 Coins jetzt über 1 Mio. US-Dollar wert.

Da die Geschichte im Subreddit r/relationships gepostet wurde und nicht in einer Krypto-Gruppe wie r/Bitcoin oder r/cryptocurrency, ermutigten viele Reddit-Nutzer sie dazu, ihre Finanzen zu trennen und eine Scheidung in Betracht zu ziehen. Nur wenige Krypto-Enthusiasten haben sich in dem Thread zu Wort gemeldet und kommentiert. Einer sagte voraus, die BTC würden eines Tages “ein Vermögen wert” sein und empfahl, dass der Ehemann weiterhin an den Coins festhalten solle.

In einer anderen Geschichte behauptete ein Redditor nach dem Bullenmarkt von 2017, bei dem viele Neulinge in den Krypto-Raum kamen, dass seine Freundin sich überlegt habe, sich nach “einer riesigen Investition in Kryptowährungen” von ihm zu trennen. Allerdings haben digitale Währungen in seiner Geschichte offenbar weniger eine Rolle gespielt. Der Nutzer gab an, er habe einen Autounfall gehabt, als er betrunken gefahren sei und seine Lebensgefährtin dazu gedrängt, ihren Job aufzugeben.

Viele Krypto-Händler wissen zwar, dass der Kurs von Bitcoin und anderen digitalen Währungen wahrscheinlich weiterhin schwanken wird, aber die Akzeptanz und Investitionen von großen Unternehmen haben dazu beigetragen, die Technologie dem Mainstream näher zu bringen. Für Investoren ist es daher attraktiv geworden, so bald wie möglich in den Markt einzusteigen. Der Shark Tank-Star Kevin O’Leary hat bereits erklärt, mehr Bitcoin gekauft zu haben. Der CEO der Vermögensverwaltungsfirma Third Point Dan Loeb sagte kürzlich ebenfalls, dass er sich eingehender mit Kryptowährungen beschäftigt habe.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here