XRP-Kurs steigt auf neue Hochs

0
40


Der XRP-Kurs erreichte am 13. April ein neues Mehrjahreshoch. Das Handelsvolumen steigt bei dem Token immer weiter. 

Aus Daten von Cointelegraph Markets und TradingView geht hervor, dass XRP ein Tief von 1,42 US-Dollar verzeichnete. Daraufhin legte er eine Rallye auf 1,88 US-Dollar hin.

XRP/USDT 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Auch Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) erreichten neue Allzeithochs. Die Mainstream-Begeisterung für den Kryptowährungssektor wurde immer stärker im Vorfeld vom Börsengang von Coinbase am 14. April.

XRP konnte in den letzten Wochen dank einer Reihe von juristischen Erfolgen für Ripple in seinem Kampf mit der US-Wertpapieraufsicht SEC ordentlich Schwung holen. Es gan zudem auch Gerüchte, dass der Token an mehreren Börsen wieder gelistet werden könnte.

Ripple hat auch marketingtechnisch wieder für gute Nachrichten gesorgt und die verschiedenen Fähigkeiten von RippleNET angepreist. Darunter etwa die Vorteile der On-Demand-Liquidität, die eine Vorfinanzierung von Zielkonten überflüssig macht und die Betriebskosten reduziert.

Laut Daten von Coinatelegraph Markets Pro sind die Marktbedingungen für XRP schon seit einiger Zeit günstig.

Der VORTECS™ Score, der exklusiv von Cointelegraph berechnet wird, ist ein algorithmischer Vergleich historischer und aktueller Marktbedingungen. Diese werden abgeleitet aus einer Kombination von Daten wie Marktstimmung, Handelsvolumen, jüngste Kursbewegungen und Twitter-Aktivität.

VORTECS™ Score (grün) versus XRP-Kurs. Quelle: Cointelegraph Markets Pro

Wie in der obigen Grafik zu sehen ist, stieg der VORTECS™ Score für XRP am 7. April allmählich an, als er in den grünen Bereich kletterte und ein Hoch von 68 erreichte. Der Kurs von XRP stieg dann ebenfalls allmählich.

Der VORTECS™ Score erreichte am 9. April erneut 68, etwa vier Stunden, bevor der Kurs in den nächsten drei Tagen um 83 Prozent anstieg. Der Höchststand belief sich nur sechs Stunden vor der Rallye am 13. April auf 87.

Der Lumen (XLM) von Stellar verzeichnete am 13. April einen Anstieg um 18 Prozent. Dabei stieg er von einem Tiefstand von 0,576 US-Dollar auf ein Intraday-Hoch von 0,678 US-Dollar an. Der XRP-Fork folgt weiterhin der Entwicklung seines Mutter-Token.

Aus Daten von südkoreanischen Kryptowährungsbörsen geht hervor, dass Trader allmählich von BTC und ETH auf attraktivere Altcoins wie XRP und XLM umschwenken. Das bedeutet, dass die Rallye gerade erst begonnen hat, da Kleinanleger wieder in den Kryptowährungsmarkt gelockt werden.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here