Worldcoin integriert sich bei Shopify, Mercado Libre, Minecraft, Reddit und Telegram

0
29


Worldcoin hat eine neue Version seines Features World ID unter dem Namen „World ID 2.0“ eingeführt.

Laut einer entsprechenden Ankündigung vom 12. Dezember ist die neue Version in Shopify, Mercado Libre, Reddit und Telegram integriert und ermöglicht es Nutzern, ihre Menschlichkeit auf diesen Plattformen zu beweisen.

World ID App-Integrationen. Quelle: Worldcoin

In der Ankündigung heißt es, dass die neuen App-Integrationen zu den bereits bestehenden hinzukommen, darunter Discord, Talent Protocol und Oktas Auth0. Die neue Version ermöglicht es App-Entwicklern außerdem, zwischen verschiedenen Authentifizierungsstufen zu wählen, die von „lite“ bis „max“ reichen.

Laut Mitteilung sollen diese neuen Stufen „mehr Möglichkeiten für Menschen bieten, ihre World ID auf der Grundlage der Sicherheitsanforderungen der Anwendung zu verwenden und sicherzustellen, dass Einzelpersonen nicht mehr Informationen weitergeben, als sie für eine bestimmte Anwendung benötigen oder wollen.“ Eine Anwendung, die hohe Sicherheitsanforderungen stellt, kann beispielsweise verlangen, dass die Nutzer eine von Orb verifizierte ID besitzen. Im Gegensatz dazu können Anwendungen, die mehr auf Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet sind, nur eine „Device Auth“ World ID erfordern, die an das Mobiltelefon des Nutzers gebunden ist.

Ein Sprecher von Worldcoin stellte gegenüber Cointelegraph klar, dass Shopify-Shops nun individuell den Grad der erforderlichen Integration wählen können. „[F]ür die neue Shopify-Integration werden Geschäfte in der Lage sein, Coupons zu erstellen und dann den Grad der Menschlichkeit festzulegen, der erforderlich ist, um sie einzulösen (zu den Optionen gehören die Stufe ‘geräteverifiziert’, die auf dem Smartphone der Person durchgeführt wird, oder die Stufe ‘Orb-verifiziert’).“

Worldcoin behauptet, dass die neuen Funktionen dazu beitragen werden, wirtschaftliche Verluste durch Bots zu reduzieren, ohne dass die Benutzer ihre persönlichen Daten an die von ihnen verwendeten Apps weitergeben müssen. Unter Berufung auf einen Bericht von CNBC wurde zudem angegeben, dass Einzelhändler jedes Jahr 100 Milliarden US-Dollar durch „Rückgabebetrug, Bots und Coupon-Stacking“ verlieren.

Worldcoin wurde erstmals im Juli 2023 vorgestellt. Die höchste Sicherheitsstufe der Authentifizierung, bei der die Iris eines Nutzers gescannt wird und ein Zero-Knowledge-Proof des Scans erstellt wird, ist umstritten, da Kritiker behaupten, dass in folge dessen biometrische Informationen an die Öffentlichkeit gelangen können. Worldcoin hat diese Praxis verteidigt und entgegnet, dass es lediglich den Nachweis des Iris-Scans speichert, nicht aber den Scan selbst.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here