Wie man Minderjährige im Jahr 2021 bezahlt

0
21



Ein Bloomberg-Mitarbeiter will seinen Sohn mit Bitcoin für die Erledigung von Aufgaben bezahlen, die über das übliche Maß hinausgehen. Aber er kann sich offenbar für keine Bezahlungsart entscheiden.

In einem Meinungsartikel sagte Eddie Yoon, er wolle seinem Sohn 0,00055 Bitcoin (BTC), die derzeit etwa 23,50 US-Dollar wert sind, bezahlen, weil der Junge ihm bei der Preisfindung für eine Mietimmobilie hilft. Yoon sagte, er habe seinem Sohn Luke die Wahl zwischen “Bargeld, Süßigkeiten oder Bitcoin” für die Arbeit gegeben und das mit einem Handschlag besiegelt.

Laut dem Bloomberg-Mitarbeiter will er seinen Kindern ein Mitspracherecht bei ihren eigenen finanziellen Entscheidungen geben, anstatt irgendeinem Hype zu folgen. Er sagte, er habe Luke dabei geholfen, im Jahr 2016 Tesla-Aktien zu kaufen und seine Töchter würden sich in Apple und Alphabet einkaufen.

“Wir haben unseren Kindern gesagt, dass wir jede Investition, auf die wir uns gemeinsam einigen, bis zum Alter von 25 Jahren finanzieren würden”, so Yoon. “Wir haben nicht vor, ihnen ein Erbe zu hinterlassen. Deshalb wollen wir, dass sie für die Zukunft gut gerüstet sind und ihre eigenen Investitionen ihnen finanzielle Sicherheit geben.”

Yoon fügte hinzu, er müsse “noch herausfinden, welche Kryptowährungsplattform Minderjährigen erlaubt, Konten zu eröffnen”. Es gibt nur wenige Gesetze, die es Kindern unter 18 Jahren verbieten, Kryptowährungen zu halten oder zu handeln. Aber viele Börsen verlangen eine Überprüfung, um sicherzustellen, dass ihre Benutzer volljährig sind. Alternativ können Erwachsene Minderjährigen Krypto über Papier-Wallets oder über Bitcoin-Automaten schenken.

“Wir wollen nicht, dass unsere Kinder unbedingt großen Profit machen. Wir wollen einfach, dass unsere Kinder selbstständig über Geld nachdenken können. Wir wollen, dass sie ihr Geld verwalten und nicht, dass das Geld sie verwaltet. Wir wollen, dass sie die goldene Mitte zwischen Ignoranz und Geldbesessenheit finden.”

Obwohl viele Kinder und Erwachsene die Komplexität des Marktes nicht immer verstehen, haben einige Krypto-Enthusiasten bereits erste Schritte in Richtung finanzieller Aufklärung unternommen. Die dreijährige Lily Knight, die während des Bullenlaufs 2017 geboren wurde, erfüllt beide Kriterien. Sie klärt Leute auf ihrem YouTube-Kanal über Krypto und Blockchain auf.

Der Dallas Mavericks-Besitzer Mark Cuban sagte in einem Tweet am Samstag, er und sein 11-jähriger Sohn Jake würden gemeinsam 3.250 Dogecoin (DOGE) besitzen. Bei Redaktionsschluss entspricht das etwa 1.556 US-Dollar. Cuban erklärte einmal, er würde den Token zur Unterhaltung und finanzieller Aufklärung verwenden.

Einer der jüngsten prominenten Krypto-Besitzer ist jedoch der Sohn von Tesla-CEO Elon Musk mit dem exotischen Namen X Æ A-Xii. Er feierte kürzlich seinen ersten Geburtstag. Musk sagte, er haben ein paar DOGE für das Baby gekauft und bezeichnete seinen Sohn als “Kleinkind-HODLer”.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here