Wie können Banken Krypto-Geldwäsche erkennen?

0
3



Informationen sind Macht, um Organisationen dabei zu helfen, Risiken für indirekte Investitionen in Krypto zu mindern.

Wenn es um die Bekämpfung von Geldwäsche im traditionellen Fiatbereich geht, brauchen Banken bestimmte Informationen, um sicherzustellen, dass sie alle potenziellen Risiken, die mit diesen Transaktionen einhergehen, handhaben können. Das Gleiche gilt für Kryptowährungen.

Eine Bank kann auf Hürden stoßen, wenn es um direkte Investitionen in Kryptowährungengeht, aber sie kann auch indirekt daran beteiligt sein, wenn einer ihrer Kunden Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten durchführt.

Es gibt eine Reihe von Kontrollen, die bei der Minderung des AML-Risikos helfen können: Identitätsprüfung, Zahlungsprüfung, Kundenverhaltensprüfung und Partnerprüfung.

Angesichts des Transaktionsvolumens, das Banken täglich verarbeiten können, ist die Sicherstellung eines vollständig automatisierten Überwachungsprozesses unerlässlich, um die verdächtige Aktivitäten möglichst umfassend aufzudecken.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here