WEF: Diskussionsrunde über tokenisierte Wirtschaft

0
22



In einer ausführlichen Diskussionsrunde sind mehrere Leute aus der Branche auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos zum Schluss gekommen, dass die Wirtschaft in Zukunft immer mehr zur Tokenisierung übergehen wird. CO2-Gutschriften, Immobilien, Strom, Staatsanleihen, Außenhandel und andere Vermögenswerte werden auf der Blockchain gehandelt, wie die Teilnehmer der Diskussionsrunde glauben.

An der Veranstaltung “Tokenisierte Wirtschaft wird lebendig” nahmen der Circle-CEO Jeremy Allaire, Bitkub Capital-CEO Jirayut “Topp” Srupsrisopa, der finnische Minister für Transport und Kommunikation Timo Harraka und der Mitbegründer von Yield Guild Games Beryl Li teil.

Topp zufolge wird die thailändische Zentralbank eine digitale Wholesale-Zentralbankwährung für den Baht im ersten Quartal 2023 implementieren. Die Regierung arbeitet derzeit mit der Singapurer Aufsichtsbehörde MAS zusammen, um Überweisungen zwischen den beiden Ländern mit der neuen Währung zu ermöglichen.

Er erklärte auch, dass die Regierung Thailands an einer “Investment-Token”-Lizenz arbeite, die sich von der aktuellen Krypto-Lizenz abgrenzt. So können Unternehmer “allerlei Werte tokenisieren”, darunter Staatsanleihen, CO2-Gutschriften, Außenhandel, Stromeinheiten und andere Vermögenswerte. Topp erklärte, da bedeute, die “Tokenisierung wird in Zukunft die Grundlage der digitalen Wirtschaft”.

Harakka erklärte, dass die Selbstverwahrung von Daten in Zukunft wichtig werde. Ihm zufolge wurde in Finnland im Jahr 2014 der Verband “MyData.org” gegründet, der Nutzern ermöglicht, ihre Daten besser zu kontrollieren und zu besitzen. Der Großteil der Gesellschaft ist derzeit jedoch noch auf “Datenschutz” anstatt auf Besitz fokussiert, daher haben derartige Projekte nicht den Stellenwert, den sie eigentlich haben könnten.

Aus dem Publikum fragte jemand, was wohl als nächstes tokenisiert werde und worauf sich die Teilnehmer in dieser Hinsicht am meisten freuen. Allaire antwortete, er glaube, dasss viele Marken ihre Treueprogramme in Blockchain-Anwendungen packen wollen, um diese von einem “geschlossenen Kreislauf” in einen “offenen Kreislauf” umzuwandeln, der mit den Systemen anderer Marken zusammenarbeiten kann.

Alle Teilnehmer waren im Allgemeinen optimistisch im Hinblick auf die Zukunft von tokenisierten Vermögenswerten, aber sie waren sich auch einige, dass eine klarere Regulierung und bessere Benutzerschnittstellen notwendig seien, um eine tokenisierte Wirtschaft Realität werden zu lassen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here