Wann kommt die Altcoin-Saison? Drei wichtige Indikatoren für Trader

0
29


Es ist bekannt, dass der Kryptowährungsmarkt sich weitgehend nach der Entwicklung von Bitcoin (BTC) richtet. Das ist in Zeiten wie diesen für Krypto-Händler, die lieber in Altcoins investieren, von Vorteil.

Wenn der BTC-Kurs sinkt, folgen die Altcoins ihm in der Regel. Aber wenn eine Bodenbildung einsetzt, steigen Altcoins in der Bitcoin-Konsolidierungsphase oft. In einem solchen Szenario sprechen einige Leute von einer Altcoin-Saison. Da Bitcoin aktuell unter 30.000 US-Dollar eingebrochen ist, ist es noch etwas früh, von einer Altcoin-Saison zu sprechen. Analysten sehen allerdings eine Reihe von verschiedenen Aspekten, die auf eine Altcoin-Saison hindeuten. Sehen wir uns diese an.

ETH/BTC-Kursentwicklung könnte ein Frühindikator sein

Der Analyst und Twitter-Nutzer PlanDeFi verwendet den ETH/BTC-Chart als Indikator dafür, ob eine Altcoin-Saison einsetzt.er hat den folgenden Chart gepostet, auf dem er die Entwicklung von ETH/BTC aus 2016/2017 mit der Entwicklung aus 2021/2022 vergleicht.

ETH/BTC im Jahr 2016/2017 versus ETH/BTC im Jahr 2021/2022. Quelle: Twitter

PlanDeFi sagte dazu:

“Sieht verdammt ähnlich aus, oder? Akkumulation>Ausbruch>Steigender Kanal>Ausbruch. Der Markt ist jetzt größer, daher dauert es nur länger.

Laut seiner Prognose könnte die nächste Altsaison irgendwann nach Anfang Juli beginnen und sich bis Ende 2022 erstrecken.

Fraktal von 2017 deutet auf Altsaison hin

Einen weiteren Beleg, dass der Markt an einem Wendepunkt ist, lieferte El_Crypto_Prof. er hat den folgenden Chart gepostet, wo er den Verlauf der Altcoin-Marktkapitalisierung betrachtet.

Marktkapitalisierung der Altcoins. Quelle: Twitter

El_Crypto_Prof kommentierte dazu:

“Bei den Altcoins kann ich mir das folgende Szenario vorstellen. Es gibt einfach zu viele Ähnlichkeiten mit dem vorherigen Zyklus. Auch der RSI sieht unglaublich aus. Die nächste Welle wird viele sehr überrumpeln.”

In diesem Zusammenhang: Der Gelddrucker schaltet den Rückwärtsgang ein: Was bedeutet das für die Kryptowirtschaft?

Markt klar in “Bitcoin-Saison”

Fraktale sind zwar schön anzusehen und geben Hoffnung, doch die meisten davon treten nicht ein und sie sind keine zuverlässige Analysemethode für Trades.

Der Altseason Indicator bietet hingegen eine auf Indikatoren basierte Methode, um vorherzusagen, wann sich der Markt in der “Bitcoin-Saison” und wann in der “Altcoin-Saison” befindet.

Altseason indicator. Quelle: Blockchain Center

Dem obigen Chart zufolge ist es nicht so aus, als ob es in der nächsten Zeit zu einer Altsaison kommen wird. Der Indikator liegt derzeit bei 24. Eine Altsaison wird erst ab 75 signalisiert.

Bisher hat dieser Index mindestens 2-3 Monate gebraucht, um von einer Bitcoin-Saison auf eine Altcoin-Saison umzuschalten. Dem Indikator zufolge kommt es nicht vor August oder September 2022 zu einer Altcoin-Saison.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wieder. Jedes Investment und jeder Handel gehen mit Risiken einher und Sie sollten gut recherchieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here