Volvo investiert in Blockchain-Startup zur Nachverfolgung von Cobalt

0
78



Der Volvo Cars Tech Fund, ein Investitionsfonds des Automobilherstellers Volvo, hat am 8. Juli in das auf Tracking spezialisierte Blockchain-Startup Circulor investiert.

Volvo hatte Circulor zuvor schon genutzt, um die Lieferkette des vom Automobilherstellers für Autobatterien verwendeten Cobalts nachverfolgen zu können. Der Großteil des Cobaltabbaus geschieht in Afrika unter fragwürdigen Bedingungen, oftmals sogar durch Kinderarbeit. Da Verbraucher inzwischen sensibilisiert sind, was die Produktion der von ihnen konsumierten Güter angeht, wird es für Unternehmen umso wichtiger, die eigene Supply-Chain kontrollieren und nachweisen zu können.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here