Vitalik Buterin spricht auf der EthCC über seine Vision für Ethereum (ETH)

0
16


Der prominente Ethereum-Gründer Vitalik Buterin, der zugleich als Galionsfigur für die Smart-Contract-Plattform agiert, hat im Rahmen der diesjährigen Ethereum Community Conference (EthCC) in Paris seine Vision für das führende Blockchain-Projekt verraten. Dabei sieht Buterin Ethereum aktuell an einem Wendepunkt, der den weiteren Werdegang des Netzwerks maßgeblich beeinflussen wird.

Auf kurze Sicht sehen diese Pläne wie folgt aus: Oberste Priorität hat für den Ethereum-Chef die Entwicklung eines benutzerfreundlichen Light Clients, der standardmäßig für den Consensus-Layer, den Execution-Layer und Layer-2-Lösungen genutzt werden kann. Zudem wünscht sich Buterin besseren Support für Kleinanleger, die sich mit weniger als 32 Ether am Staking des großen Blockchain-Netzwerks beteiligen wollen. Zu guter Letzt müsse eine Full-Node der Plattform auch mit deutlich schwächerer Hardware betrieben werden können, hier gilt es also zu optimieren.

Auf lange Sicht will Buterin die kryptographische Grundlage der Ethereum-Blockchain verbessern, um diese für die Zukunft sicher gegen Quanten-Computing zu machen. Auch Zero-Knowledge Ethereum Virtual Machines (zk-EVMs) müssten umfangreicher integriert werden, falls sich diese als sinnvolle Lösung erweisen. Ganz generell meint der federführende Kopf: „Wir müssen offen für Neues sein, denn wir wissen nie, was 2032 gefragt sein wird.“

Gleichsam ließ der Ethereum-Mitgründer auch durchsickern, welchen aktuellen Entwicklungen er eher skeptisch gegenübersteht. So lehnt er zum Beispiele übermäßig komplexe Virtual Machines, Blackbox-Technologien wie zk-SNARKs und eine allgemein zu hohe Komplexität des Blockchain-Protokolls ab, denn dann wäre dieses nur noch für Spezialisten nutzbar.

Ethereum befindet sich derzeit auf de r Zielgerade zum Merge bzw. dem lang ersehnten Umstieg auf das Proof-of-Stake (PoS) Konsensverfahren. Obwohl schon seit mehr als zwei Jahren an diesem Schritt gearbeitet wird, sind viele Beobachter noch immer skeptisch, ob dass geplante Upgrade so reibungslos über die Bühne gehen wird, wie geplant.

Vitalik Buterin hält seine Rede auf der EthCC | Quelle: Cointelegraph Events Managerin Maria A. 

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here