USDC-Akzeptanz hält sich außerhalb der USA in Grenzen

0
40



Die US-Kryptowährungsbörse Coinbase sagt, die Akzeptanz von USD Coin (USDC) außerhalb der USA sei “konservativer”. Sie glaubt, das sei auf die internationalen Währungsumrechnungsgebühren zurückzuführen.

In einer Erklärung vom 20. Oktober teilte die Börse mit, derzeit würden dreimal mehr USDC mit US-Dollar gekauft als mit anderen Währungen.

“Derzeit wird mit USD dreimal mehr USDC gekauft als mit Nicht-USD-Währungen. Das liegt zum Teil daran, dass die Nutzer außerhalb der USA in der Regel Gebühren für den Umtausch ihrer Landeswährung in USDC zahlen müssen. Das ist ein Hindernis für die breitere internationale Akzeptanz.”

Die an den US-Dollar gekoppelte Kryptowährung ist derzeit nach Tether (USDT) der zweitgrößte Stablecoin nach Marktkapitalisierung.

Coinbase glaubt, Stablecoins wie USDC sind für Einwohner in Ländern nützlich, die einen Coin brauchen, denn nicht im Wert schwankt, leicht zugänglich ist und einen Zugang zu DeFi-Dienstleistungen bietet.

Die Börse erklärte, sie wolle “mehr Einstiegspunkte für den Zugang zum USDC schaffen” und wird allen Kunden, die USDC mit einer beliebigen anderen Fiat-Währung kaufen oder verkaufen, die Gebühren erlassen.

Im Jahr 2018 gründete Coinbase zusammen mit dem Technologieunternehmen Circle das Centre Consortium, um den USDC zu entwickeln. Dieser ist heute die viertgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung.

Stablecoins wie USDC werden als günstigere und schnellere Alternative zu traditionellen Überweisungen betrachtet. In einem aktuellen Bericht von Chainalysis heißt es, die Verwendung von Stablecoins für Überweisungen sei ein wichtiger Faktor, der die Krypto-Akzeptanz in Lateinamerika vorangetrieben hat.

Coinbase versucht bereits seit einiger Zeit, die Akzeptanz von USDC zu steigern. Im September kündigte Circle an, den Stablecoin auf fünf weiteren Blockchains auszurollen, darunter Polkadot, Optimism, Near, Arbitrum und Cosmos.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here