US-Senatorin Lummis will Bitcoin weiterhin für Rentensparpläne erlauben

0
18



Die Krypto-Fürsprecherin und US-Senatorin Cynthia Lummis wirbt weiterhin für Bitcoin (BTC) als Finanzprodukt für Rentensparpläne, obwohl viele ihrer Kollegen daran vermehrt heftige Kritik äußern. Lummis gilt als einer der wenigen Köpfe in der amerikanischen Politik, der sich klar für Kryptowährungen einsetzt und arbeitet im Zuge dessen auf eine progressive Regulierung der Kryptobranche hin.

Gegenüber dem Nachrichtenportal Semafor erklärt Lummis am gestrigen 12. Dezember, dass der momentane Krypto-Winter ihr Vertrauen in BTC nicht erschüttert hat und dass sie weiterhin dafür sorgen will, dass die marktführende Kryptowährung im Rahmen von sogenannten 401(k) Rentensparplänen genutzt werden kann:

„Ich bin noch immer sehr dafür, dass die Leute Bitcoin in ihre Rentensparpläne einbinden können, denn sie [BTC] ist einfach anders als andere Kryptowährungen.“

„Ich denke, alleine schon aus dem Grund, dass es eine maximale Obergrenze von 21 Mio. Bitcoin gibt, wird der Kurs langfristig nach oben gehen“, wie die Politikerin zu bedenken gibt. Dem fügt sie an: „Das ist meine persönliche Meinung basierend auf der damit einhergehenden Verknappung.“

Gleichsam ergänzt sie, dass „bei anderen Kryptowährungen noch nicht klar ist, wer sich durchsetzt“.

Damit ist die Haltung von Lummis inzwischen schon leicht anders als noch im Juni 2021, als sie die Einbindung von Krypto in Rentensparpläne erstmals ins Gespräch gebracht hatte.

Damals hatte sich die Politikerin noch für einige andere Kryptowährungen stark gemacht, doch dieser Optimismus scheint angesichts des Krypto-Winters und des FTX-Dramas verflogen. Einzige Ausnahme der Marktführer.

„Ich würde mir wünschen, dass Privatpersonen Bitcoin und andere sichere Kryptowährungen ihrer Wahl nutzen können, die den Vorgaben zur Geldwäschebekämpfung und dem Finanzrecht entsprechen“, so Lummis.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here