UFC-Kämpferin will Gehalt in Coin (BTC) erhalten: Krypto-Volatilität unwichtig für sie

0
22



  • Eine UFC-Kämpferin will ihr gesamtes Gehalt in Bitcoin (BTC) erhalten.
  • Damit wäre sie die erste weibliche Sportlerin in Lateinamerika, die das tut.
  • Die UFC bemüht sich, genau diese Einstellung zu fördern und hat zu diesem Zweck Partnerschaften geschlossen.

Die Ultimate Fighting Championship (UFC)-Kämpferin Luana Pinheiro gab bekannt, dass sie eine Partnerschaft mit Bitwage schlossen habe und ihr Gehalt in Bitcoin (BTC) erhalten werde. Pinheiro sagte, sie erhalte weiterhin Fiat-Zahlungen von ihren Sponsoren, würde diese aber sofort über Bitwage in BTC umwandeln.

Pinheiro steht derzeit auf Platz 15 in ihrer UFC-Division und hat acht Kämpfe in Folge gewonnen. Die Kämpferin sagte sie entschied sich, ihr Gehalt in Bitcoin zu erhalten, nachdem ihr Freund und Mixed Martial Artist Matheus Nicolau sie dazu überredet hatte.

Pinheiro verglich Bitcoin mit ihrem Kampfstil, dem Jiu-Jitsu, und betonte, sie wolle lieber in BTC bezahlt werden und sorge sich nicht um die Volatilität der Kryptowährung. Ihrer Meinung nach ist die Volatilität der Schlüsselfaktor für den Vermögenszuwachs.

“Wenn es nicht volatil wäre, würde es auch nicht steigen”, wie sie weiter erklärte.

“Denken Sie einmal darüber nach: Es dauert durchschnittlich 10-15 Jahre, bis man in Brasilien den schwarzen Gürtel im Jiu Jitsu erhält, also ist meine Zeitvorstellung hier genauso lang, wenn nicht länger. Alles andere ist für mich nur Lärm, und je niedriger der Kurs, desto mehr Bitcoin kann ich mir für die Zukunft sichern.”

Die Brasilianerin erklärte auch, Bitcoin sei für sie eine Absicherung gegen die Inflation, da die Kaufkraft von Fiat-Währungen im Laufe der Jahre mit der Inflation abgenommen hat, während BTC trotz seiner Korrekturen weiterhin einen Aufwärtstrend aufweist.

“Vergessen Sie nicht, dass ich aus Brasilien stamme und daher einiges über Inflation und ihre Auswirkungen weiß. Ich wurde 1994 geboren, als die brasilianische Währung Real eingeführt und im Verhältnis 1:1 an den US-Dollar gekoppelt wurde. Jetzt sind 5 BRL nur noch 1 US-Dollar. Bitcoin ist dafür da, um vor Inflation zu schützen”, sagte sie.

Neben Nicolau und Pinheiro erhalten auch die Profifußballer Alex Barrett, Achara Ifunanyachi und Alex Crognale ihr Einkommen in Bitcoin.

Die UFC hat mehrere Partnerschaften mit Kryptounternehmen geschlossen. Im April schloss die UFC eine Partnerschaft mit der Kryptobörse Crypto.com, so dass die Kämpfer ihre Fan-Boni in BTC erhalten können. Der Fan-Bonus wird von Crypto.com an die drei besten Kämpfer der kommenden Pay-per-View-Veranstaltungen ausgezahlt.

Unabhängig davon ging die UFC im Juni eine mehrjährige Marketingpartnerschaft mit dem Blockchain-Logistikunternehmen VeChain Foundation ein.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here