Ubisoft stellt auf dynamische NFTs mit Aleph.im um

0
29



Anfang dieses Jahres ist der Spieleriese Ubisoft dem Aleph.im-Netzwerk als Kernknotenbetreiber beigetreten, nachdem das Blockchain-basierte Speicher- und Computer-Startup an Ubisofts Entrepreneurs Lab teilgenommen hatte. Am Dienstag gab Aleph.im bekannt, eine dezentrale Speicherlösung für Ubisoft Quartz anbieten zu wollen, um nicht-fungible Token (NFT) in Ubisofts Top-Spiele zu integrieren.

Spieler können auf Quartz dynamische NFTs namens “Digits” erwerben, die in Ubisofts Spiel Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint verwendet werden. Sie können Digits im Spiel verwenden und diese auch auf den Plattformen Rarible und Objkt an andere verkaufen. Die Metadaten und die Geschichte des Objekts sind dabei öffentlich zugänglich.

Mit der Technologie von Aleph.im können Spieler die Namen und Meilensteine früherer Besitzer des Gegenstandes sowie Beschreibungen und Videos dazu sehen. Das Aleph.im-System hat unter anderem den Vorteil, dass die NFT-Metadaten auf einem vollständig dezentralen Speichernetzwerk mit über 70 Knoten gespeichert werden, so dass alle NFT-Besitzer auf der Tezos-Blockchain nachverfolgt werden können. 

Ubisoft und Aleph.im sagen, sie arbeiten zusammen daran, die traditionell statischen NFTs neu zu entwickeln und damit dynamische NFTs mit Metadaten zu schaffen. Diese entwickeln sich, wenn sie von Spieler zu Spieler übertragen werden. 

Didier Genevois, der technische Direktor für Blockchain bei Ubisoft, sagte, die Spieler müssen ihren Digit tatsächlich besitzen, um das Potenzial der Technologie nutzen zu können. “Aleph.im spielte eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung dieses Experiments. Damit war es uns möglich, die Speicherung der Video-Vermögenswerten und Metadaten von Digits zu dezentralisieren”, wie er erklärte.

In diesem Zusammenhang: Ubisoft: Förderung und Entwicklung von Blockchain-Spielen

Cointelegraph berichtete bereits über die negativen Reaktionen auf den NFT-Vorstoß von Ubisoft. Die “Ghost Reckon”-Community war von der “Abzocke” alles andere als begeistert. Ubisoft reagiert darauf mit der Umstellung auf dynamische NFTs, die mit Hilfe von Aleph.im erreicht werden soll, um die Bedenken der Spieler zu zerstreuen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here