Thailändische Kryptobörse Zipmex beantragt Zahlungsaufschub in Singapur

0
27



  • Kryptobörse Zipmex beantragt Zahlungsaufschub.
  • Nur Tage zuvor hat der CEO und Mitbegründer der Börse dementiert, dass das Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten steckt.
  • Vor rund einer Woche ist eine Übernahme durch Coinbase gescheitert.

In einem Dokument vom 27. Juli erklärte die thailändische Kryptowährungsbörse Zipmex, ihre Anwälte in Singapur, nämlich die Anwaltskanzlei Morgan Lewis Stamford LLC, habe fünf Moratoriumsanträge im Namen des Unternehmens eingereicht. Damit soll der Börse ein Zahlungsaufschub gewährt werden. Zipmex will sich für sechs Monate vor Klagen, Ansprüchen und Verfahren seitens von Dritten schützen, solange dieser Antrag läuft. Nur eine Woche zuvor hat der CEO und Mitbegründer Marcus Lim öffentlich dementiert, dass das Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten stecke. Im vergangenen Monat kursierten Gerüchte, dass die Kryptowährungsbörse insolvent sei, nachdem eine geplante Übernahme durch Coinbase gescheitert ist. 

Außerdem hat Zipmex bereits am vergangenen Freitag einen Antrag auf Kreditsanierung gestellt, diesen aber erst am Mittwoch bekannt gegeben. Alle ihre Tochtergesellschaften, nämlich Zipmex Asia Pte Lt, Zipmex Pte Ltd, Zipmex Company Limited, PT Zipmex Exchange Indonesia und Zipmex Australia Pty Ltd sind in diesem Antrag mit einbezogen. Außerdem sagt Zipmex, dass für Freitag eine Fallkonferenz zu dem Antrag anberaumt wurde und dass die Gläubiger bis Donnerstag Zeit hatten, den Anwälten mitzuteilen, dass sie teilnehmen möchten.

Es scheint um Zipmax schlecht zu stehen, nachdem das Hongkonger Kreditunternehmen Babel Finance zusammengebrochen ist. Zipmex erklärte dazu: 

“Die Moratorien würden der Zipmex-Gruppe den nötigen Freiraum und die Zeit verschaffen, die sie benötigt, um Optionen zu prüfen, die die Situation mit der Liquidität lösen könnten (darunter die Verfolgung der Rückforderung gegen Babel Finance), einen Umstrukturierungsplan zu formulieren und zusätzliche Investitionen zu sichern, um die Geschäftstätigkeit der Zipmex-Gruppe in Zukunft zu gewährleisten.”

Zipmex behauptet, die Börse sei dabei, sich neue Investitionen zu sichern, um seine Liquiditätskrise zu überwinden. Derzeit bittet die thailändische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde die betroffenen Anleger, auf ihrer offiziellen Webseite Klage gegen das Unternehmen einzureichen. 


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here