SushiSwap-CEO schlägt neue Tokenomie für Liquidität und Dezentralisierung vor

0
36



Jared Grey, der CEO der dezentralen Börse SushiSwap, plant die Tokenomie des SushiSwap (SUSHI)-Token umzugestalten, wie aus einem Vorschlag vom 30. Dezember auf dem Sushi-Forum hervorgeht.

Im Rahmen der neuen Tokenomie sollen Zeitsperren für Emissionsbelohnungen eingeführt werden. Auch ein Token-Burn-Mechanismus und eine Liquiditätssperre für die Unterstützung des Kurses sind geplant. Die neue Tokenomie soll die Liquidität und Dezentralisierung auf der Plattform fördern. Auch die Reserven sollen dadurch gestärkt werden, um den Betrieb und die Entwicklung zu gewährleisten, so Grey.

In dem vorgeschlagenen Modell sollen Liquiditätsanbieter (LPs) 0,05 Prozent der Swap-Gebühren erhalten. Hochvolumige Pools erhalten dabei den größten Anteil. LPs können auch ihre Liquidität sperren, um mehr Emissionsbelohnungen zu verdienen. Die Belohnungen verfallen und werden verbrannt, wenn diese vor der Sperrfrist herausgenommen werden.

Für gestakte SUSHI (xSUSHI) erhält man auch keinen Anteil der Gebühren, sondern Emissionsbelohnungen in SUSHI-Token. Die Zeitsperren werden verwendet, um die Emissionsbelohnungen festzulegen. Längerfristige Sperren bringen größere Belohnungen mit sich. Man kann sich das Geld auch vor Ablauf der Sperrfrist auszahlen lassen, aber die Belohnungen verfallen und werden verbrannt.

Die dezentralisierte Börse verwendet einen variablen Prozentsatz der Swap-Gebühr in Höhe von 0,05 Prozent, um die SUSHI-Token zurückzukaufen und zu verbrennen. Der Prozentsatz ändert sich je nach den gewählten Zeitsperren. Im Vorschlag heißt es außerdem:

“Da die Zeitsperren nach der Sperrfrist ausgezahlt werden, Burns aber in ‘Echtzeit’ passieren, wenn Sicherheiten unstaked werden, bevor die Sperrfrist abläuft, hat das einen durchaus großen deflationären Effekt auf das Angebot.”




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here