Stablecoins deuten auf positive Marktstimmung hin

0
24


In den Tagen vor dem jüngsten Aufschwung von Bitcoin zeigten die Stablecoins eine ungewöhnlich hohe Aktivität.

Zur Erinnerung: Stablecoins sind Kryptowährungen, die durch die Anbindung an einen externen Vermögenswert, wie zum Beispiel Gold oder den US-Dollar, ihre namensgebende (Wert-)Stabilität erreichen. Auf den Kryptomärkten werden Stablecoins oftmals genutzt, um andere Kryptowährungen zu kaufen.

Zusammengefasster Zufluss der Stablecoins auf Kryptobörsen. Quelle: CryptoQuant.

Am 18. Oktober, also kurz bevor Bitcoin einen satten Sprung nach oben machen konnte, hat der Zufluss an Stablecoins auf Kryptobörsen zunächst ein Rekordhoch von 56.000 erreicht, ehe dieses dann sogar auf 60.000 verbessert werden konnte, wie die Daten von CryptoQuant zeigen. Die Krypto-Marktforscher betrachteten dabei die Stablecoins USDT auf Ethereum, PAX, USDC, TUSD, DAI, SAI, BUSD, HUSD und USDK.

Gesamtwert des Stablecoin Zuflusses auf Kryptobörsen. Quelle: CryptoQuant.

Wie CryptoQuant CEO Ki Young Ju gegenüber Cointelegraph erklärt, war der Zufluss zwar ungewöhnlich hoch, allerdings war der Gegenwert in US-Dollar jedoch nicht außerhalb der Norm. Nichtsdestotrotz sieht der Experte darin ein Zeichen, dass die Anleger aktuell positiv gestimmt sind:

„Die Tatsache, dass Privatanleger zurzeit verstärkt investieren, bedeutet, dass sich die Marktlage zum Positiven dreht.“

Laut Ju deutet die hohe Anzahl an genutzten Wallet-Adressen und Transaktionen darauf hin, dass der Zufluss an Stablecoins von vielen Privatanlegern stammt und nicht von wenigen Großinvestoren. Die Logik hinter seiner Argumentation ist dabei, dass die Privatanleger ihre Stablecoins auf Kryptobörsen verschieben, um mit diesen Bitcoin kaufen zu können. Daraus leitet er wiederum die gute Marktlage ab.

Stablecoin-Herausgeber Tether hat darüber hinaus gestern 450 Mio. USDT auf der Blockchain von Tron (TRX) „gemintet“. Wie CTO Paolo Ardoino erklärt, wurde der Betrag zunächst nur freigegeben, aber noch nicht in Umlauf gebracht:

„Ankündigung: 300 Mio. USDT wurden auf dem Tron-Netzwerk gemintet. Diese Transaktion ist genehmigt, aber noch nicht abgewickelt, was bedeutet, dass dieser Betrag erst im nächsten Zyklus in Umlauf geht.“

Marktkapitalisierung von Tether in 2020. Quelle: CoinMarketCap.

Die Marktkapitalisierung von Tether hat sich 2020 vervierfacht. Während Anfang des Jahres noch 4 Mrd. US-Dollar zu Buche standen, sind es bei Redaktionsschluss mittlerweile knapp 16 Mrd. US-Dollar. Das auf Kryptobörsen gehaltene Bitcoin-Vermögen ist derweil erstmals unter 2,5 Mio. BTC gefallen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here