Sie wollen reich sein? Dafür brauchen sie nur 0,01 BTC

0
16


Heute kosten 0,01 Bitcoin (BTC) gerade mal 500 US-Dollar. Aktuelle Trends in der globalen Vermögensverteilung und das unvermeidliche begrenzte Bitcoin-Angebot werden aber dazu führen, dass 0,01 BTC in Zukunft 1 Mio. US-Dollar wert sind.

Laut dem “Global Wealth Report 2020” der Credit Suisse haben 51,9 Millionen Personen ein Nettovermögen von mehr als 1 Mio. US-Dollar. Der Index berücksichtigt das Nettovermögen einer Person und deren ihrem Finanz- und Immobilienvermögen. Die Schulden und Verbindlichkeiten werden dabei abgezogen.

Obwohl Millionäre nur 1 Prozent der Weltbevölkerung (ohne Kinder) ausmachen, besitzen diese 43 Prozent des weltweiten Vermögens.

Laut der individuellen Vermögensaufschlüsselung der Credit Suisse hatten 175.700 Personen über 50 Mio. US-Dollar. Von diesen besitzen 55.800 Leute mindestens 100 Mio. US-Dollar und 4.410 Leute über 500 Mio. US-Dollar.

Endliches Bitcoin-Angebot in 10 Jahren zu 98 Prozent gemint

Bitcoin-Angebot und entsprechende Inflation. Quelle: Medium.com/@CryptoProfG

Das Gesamtangebot von Bitcoin beläuft sich derzeit (Stand: März) auf 18,64 Millionen BTC. Das heißt, es bleiben noch 2,37 Millionen Coins übrig, die man minen kann. In 10 Jahren wird das Angebot sich auf 20,6 Millionen belaufen. Das entspricht 98 Prozent der 21 Millionen Coins, die es insgesamt gibt.

Wenn man die 1,9 Millionen Coins aus dem Bitcoin-Angebot ausnimmt, die seit über einem Jahrzehnt nicht mehr angerührt wurden, bleiben maximal 19,2 Millionen BTC für Millionäre weltweit übrig. Darunter fallen auch noch nicht geminte Coins, vorausgesetzt, das Bitcoin-Angebot wird gleichmäßig unter den Millionären aufgeteilt.

Wenn jedoch alle Bitcoin, die sich fünf oder mehr Jahre nicht bewegt haben, ausgenommen werden, stehen maximal 14,57 Millionen BTC zur Verfügung. In diesem Szenario könnten alle Millionäre weltweit nur 0,28 BTC besitzen, vorausgesetzt das Angebot wird gleichmäßig verteilt.

Reiche werden um 0,01 BTC kämpfen

Neben den klaren Millionären gibt es 590 Millionen Leute, deren Nettovermögen über 100.000 US-Dollar liegt. Diese Leute sollten als potenzielle Käufer nicht außer Acht gelassen werden, auch wenn ihre Kaufkraft geringer ist.

Globale Vermögensverteilung. Quelle: Credit Suisse

Vorausgesetzt, der in der obigen Grafik gezeigte globale Vermögensanteil bleibt gleich, repräsentieren Millionäre 6,32 Millionen Coins aus dem verbleibenden Bitcoin-Angebot. Das bedeutet, dass jeder einzelne von diesen nur 0,12 BTC kaufen könnte.

Die verbleibenden 590 Millionen Leute, die derzeit 100.000 Dollar oder mehr besitzen, könnten effektiv weitere 5,9 Millionen Coins halten. Das sind dann nur 0,01 BTC pro Person.

Zusammenfassend lässt sich sagen, wenn man 0,01 BTC für aktuell 500 US-Dollar kauft, kann man sich eine Position in den obersten 13 Prozent sichern. Wenn man die relative Vermögenskonzentration der Fiat- und Bitcoin-Märkte vergleicht, ist es genauso exklusiv, zu den Top 13 Prozent bei Bitcoin zu gehören, wie ein Fiat-Millionär zu sein.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph wider. Jeder Investment – und Handelsschritt birgt ein Risiko. Recherchieren Sie gut, bevor eine Entscheidung treffen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here