Shoppen per Bitcoin? – Amazon arbeitet an Zahlungssystem für Kryptowährungen

0
42



Der amerikanische Handelsgigant Amazon arbeitet an einem neuen Service, der seinen Kunden ermöglichen soll, mit Digitalwährungen zahlen zu können.

Wie aus einer neuen Stellenanzeige von Amazon hervorgeht, gründet das Unternehmen derzeit ein Entwicklerteam für das Projekt. Der Service namens „Digital and Emerging Payments“ (DEP) soll zunächst in Mexiko eingeführt werden, wodurch die dortige Bevölkerung mit Kryptowährungen und Digitalwährungen bei Amazon shoppen könnte. Dahingehend heißt es in der Stellenbeschreibung:

„Wir suchen einen Projektleiter, der uns dabei helfen kann, ein neues Zahlungsprojekt in Mexiko einzuführen. Über diesen Service sollen Kunden ihr Geld in Digitalwährungen konvertieren können, um damit Online-Shopping betreiben zu können und für Dienste wie Prime Video zahlen zu können.“

Die Kandidaten für den Posten müssen mindestens einen Bachelor in Informatik oder verwandten Feldern haben und sollten mehr als drei Jahre Erfahrung beim Umgang mit dezentralisierten Softwaresystemen haben.

Wie auf dem Karrierenetzwerk LinkedIn ersichtlich ist, wurde die betreffende Stellenanzeige am 4. Februar veröffentlicht. Kurz zuvor hatte Amazon eine noch viel größere Bombe platzen lassen, als angekündigt wurde, dass Geschäftsführer Jeff Bezos von seinem Posten zurücktreten wird.

Bei Redaktionsschluss hat Amazon noch nicht auf Nachfrage von Cointelegraph reagiert.

Nachdem Autobauer Tesla jüngst eine massive Investition von 1,5 Mrd. US-Dollar in Bitcoin (BTC) getätigt hat, scheinen immer mehr große Unternehmen Gefallen am Kryptomarkt zu finden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here