Selbstbestimmung – Krypto-Kunstwerk in Los Angeles „öffnet Türen“ für Kinder

0
95


Ein interaktives Krypto-Kunstwerk des ehemaligen Profisportlers Micah Johnson, der in der amerikanischen Baseballliga MLB bei den Tampa Bay Rays unter Vertrag stand, wird auf einer großen Anzeigetafel in Los Angeles ausgestellt.

Das Krypto-Kunstwerk trägt den Titel „sä-v(ə-)rən-tē“, was Lautschrift für das englische Wort „Sovereignty“ ist und in diesem Zusammenhang so viel wie „Selbstbestimmung“ bedeutet. Es bildet zwei afroamerikanische Kinder, die einem Astronauten gegenüberstehen, der die Hoffnungen und Berufswünsche der beiden personifiziert.

Allerdings befindet sich zwischen ihnen eine geschlossene Tür, die sich an den Geburtstagen der Kinder jedes Jahr etwas weiter öffnet, während die Kinder gleichsam der Tür immer näher kommen. Der Fortschritt dieser Annäherung hängt dabei jedoch von der Menge an Bitcoin (BTC) ab, die die Besitzer eines zugehörigen Krypto-Tokens spenden. Dieser sogenannte Non-Fungible-Token bildet ebenfalls das Kunstwerk ab, wodurch dessen Besitzer also anteiligen Besitz am Krypto-Kunstwerk haben.

Die eingesammelten Spendengelder werden wiederum in einer Hardware-Wallet gelagert und zum 18. Geburtstag der beiden Kinder an diese weitergereicht.

Die Werbetafel auf der das digitale Bild ausgestellt ist befindet sich auf einer Seite des Courtyard Marriot Hotels auf dem West Olympic Boulevard in Los Angeles. Der Ausstellungszeitraum reicht vom 7. Dezember bis zum 10. Januar 2021.

.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here