Schweizer SIX Digital Exchange bietet Ethereum-Staking an

0
25



SDX Web3 Services als neu gegründeter Geschäftsbereich von der zur SIX Group gehörenden SIX Digital Exchange (SDX) will in Zukunft Ethereum-Staking für institutionelle Kunden anbieten. Mit dem neuen Angebot möchte SDX Web3 Services Interessenten den Zugang zu Web3-Aktivitäten wie dem Staking erleichtern.

Hohes Anleger-Interesse an Staking-Dienstleistungen

Nach dem ETH2-Upgrade mit Wechsel zum Proof of Stake (PoS) ist das Staking bei Ethereum möglich. Beim Ethereum-Staken wird ETH hinterlegt und damit sichergestellt, dass sämtliche Transaktionen verifiziert und abgesichert sind. Jeder, der ETH staked, nimmt an diesem Vorgang teil. An alle Teilnehmer wird anteilig nach Höhe der Einlage eine Prämie ausgeschüttet, durch die sich die hinterlegte Kryptowährung verzinst.

Mit dem von SDX entwickelten Know-How wie eigene Intergrationstools sowie mit der langjährigen Erfahrung der Börse in institutionellen Märkten sei der SDX Web3 Services gut ausgerüstet, um Institutionellen “den Zugang Ethereum-Staking-Funktionen zu ermöglichen”, sagt Alex Smith, Produktionsleiter bei der SDX Web3. Laut Smith sei der Service sowohl sicher als auch zuverlässig und über eine vollständig verwaltete, API-basierte Infrastruktur gewährleistet. 

Vor dem lang ersehnte Merge setzen die Investoren verstärkt auf Ethereum-Stakes. Diese Nachfrage bestätigt auch Stephan Kunz, Leiter der SDX Web3. Ein namentlich nicht genannter erster institutioneller Kunde für diesen Service sei schon gefunden. Kunz erwartet, schon bald weitere Anleger bekanntgeben zu können.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here