Schweizer Finanzmarktaufsicht erteilt Lizenz als Wertpapierhaus

0
61



Die Schweizer Crypto Finance-Gruppe hat von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht Finma die Bewilligung als Wertpapierhaus erhalten, so eine Mitteilung des Unternehmens vom 1. Februar.

Handel von Security Token als neues Geschäftsfeld

Ausgestellt wurde die Wertpapierhaus-Lizenz der Unternehmenstochter Crypto Broker AG, die Brokerage-Sparte der Unternehmensgruppe. Die Bewilligung als Wertpapierhaus ermöglicht der Crypto Broker AG, den bisherigen Handel von Kryptowährungen und anderen Krypto-Token auf Security Token auszudehnen. Das sei insbesondere im Hinblick auf institutionelle Kunden wichtig, schreibt Crypto Finance.

Jan Brzezek, Gründer und CEO der Crypto Finance Gruppe, fasst die Bedeutung der Anerkennung als Wertpapierhaus wie folgt zusammen:

“Der Erhalt der Bewilligung als Wertpapierhaus für den Crypto Broker ist ein entscheidender Schritt für uns. Dadurch wird der Einsatz unserer professionellen – und regulierten – Dienstleistungen für Finanzinstitute möglich. Somit können wir sie beim Einstieg und Ausbau in diese neue Anlageklasse unterstützten. Gleichzeitig ist dies eine Anerkennung für das Engagement und die Expertise unseres Teams.”

Anbindung an den Bankensektor

Die Handelsmöglichkeit von Security Token dürfte das Angebot für an das Handelssystem der Crypto Finance Gruppe angeschlossene Banken künftig noch attraktiver machen. Wie diese erst vor wenigen Tagen bekanntgab, wurde im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Bankensoftware-Anbieter Avaloq die eigene Brokerage-Lösung für Crypto Assets erfolgreich bei verschiedenen Bankkunden des Partners implementiert.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here