Sam Bankman-Fried wollte Tether abkoppeln und Kryptomarkt destabilisieren

0
36



Die Geschäftsführung des Stablecoin-Herausgebers Tether und der Binance-Chef Changpeng (CZ) Zhao hatten zwischenzeitlich Bedenken, dass der ehemalige FTX-Chef Sam Bankman-Fried (SBF) den ganzen Kryptomarkt destabilisieren wollte, um in letzter Sekunde doch noch seine scheiternde Kryptobörse retten zu können.

Wie das Wall Street Journal am 9. Dezember unter Berufung auf Textnachrichten aus einer Chatgruppe namens „Exchange Coordination“ – eine brancheninterne Gruppe auf dem Messengerdienst Signal zur Koordination der einflussreichen Kryptobörsen – berichtet, sollen CZ und SBF am 10. November wegen Entwicklungen um den führenden Stablecoin Tether (USDT) in Streit geraten sein.

Laut dem WSJ-Bericht sollen CZ und andere einflussreiche Branchenköpfe bzw. Gruppenmitglieder Bedenken geäußert haben, dass die FTX-Schwesterfirma auf die Abkopplung des großen Stablecoins Tether hinwirken will. Dies hätte vermutlich weitreichende Auswirkungen auf die Kurse aller Kryptowährungen gehabt. Binance-Chef Zhao holte deshalb im Chat direkt zum Angriff auf Bankman-Fried aus:

„Unterlasse deine Versuche, Stablecoins abzukoppeln. Und hör’ auf, das abzustreiten. Lass es jetzt, richte nicht noch mehr Schaden an.“

In einem Statement an das WSJ dementiert SBF diese Vorwürfe. Zu den Mitgliedern der hochrangigen Chatgruppe gehören unter anderem Kraken-Gründer Jesse Powell und Tether-CTO Paolo Ardoino.

Der Streit zwischen SBF und CZ soll einen Tag nach dem geplatzten Übernahmedeal zwischen der Binance und der kollabierenden FTX entbrannt sein. Bankman-Fried soll deswegen „außer sich“ gewesen sein. Auch Tether hatte zu diesem Zeitpunkt eine finanzielle Unterstützung von FTX und Alameda abgelehnt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here