Russland will Kryptokäufe für nicht akkreditierte Anleger einschränken

0
7



Der Vorsitzende des Komitees für Finanzmärkte der russischen Staatsduma Anatoli Aksakow meinte, Russland müsse neue Gesetze zum Schutz von Privatanlegern vor potentiellen Verlusten bei der Investitionen Kryptowährungen schaffen, wie die lokale Nachrichtenagentur Interfax am Mittwoch berichtete. 

Zu diesem Zweck erwägen die Gesetzgeber im Parlament des Landes neue Vorschriften, in denen vorgesehen ist, Kryptowährungsinvestitionen von nicht akkreditierten Anlegern einzuschränken, wie er erklärte.

Aksakow äußerte sich auf einer Veranstaltung der Bank von Russland, bei der es um Verbraucherschutz ging.

“Wir müssen uns stärker auf digitale Währungen konzentrieren und wir wollen unsere Bürger, in digitale Vermögenswerte investieren, weil diese ein neues Instrument sind, maximal schützen. Für einen unerfahrenen Anleger ist das ziemlich schwierig”, so Aksakov.

Die Investition in Kryptowährungen gilt als riskant und die Renditen sind vielversprechend. Investoren auf der ganzen Welt geben Milliarden von Dollar für Krypto aus, wie er weiter erklärte. “Wir brauchen konkrete Gesetze, um nicht professionelle Anleger vor unklugen Investments in digitale Währungen zu schützen”, so Aksakov weiter.

In diesem Zusammenhang: Russische Zentralbank will “emotionale” und verdächtige Krypto-Aktivitäten unterbinden

Die Bank von Russland will Transaktionen an Kryptobörsen verlangsamen, um Privatanleger vor “emotionalen” Kryptokäufen zu bewahren. Sergej Schwetsow, der stellvertretende Gouverneur der russischen Zentralbank, meint, diese Maßnahme würde russische Anleger vor Verlusten schützen, falls der Kryptowährungsmarkt auf “null einbricht”.

Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) sind in Russland ein beliebtes Investmentwerkzeug geworden. Laut einer Umfrage vom August vom russischen Verband der Forex-Händler, gaben 77 Prozent der russischen Anleger an, dass Kryptowährungen die “zukunftsweisendste” Investition seien.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here