Robinhood reaktiviert Krypto-Sofort-Käufe, Dogecoin danach im Aufschwung

0
36



Die umstrittene Trading-Plattform Robinhood ermöglicht nach knapp einer Woche wieder Krypto-Käufe.

Die Handelsplattform hat einen entsprechenden Eintrag von ihrer Webseite entfernt, der darauf hingewiesen hatte, dass Krypto-Einzahlungen vorübergehend abgeschaltet sind. Nun können Krypto-Nutzer also wieder bis zu 1.000 US-Dollar für den sofortigen Kauf von Kryptowährungen einzahlen. Nutzer der Robinhood-App haben bereits bestätigt, dass das Feature wieder verfügbar ist.

Die „Sofort-Kaufen-Funktion“ ist ein besonderes Feature der Robinhood, die den Nutzern ermöglicht, über eine Direkteinzahlung unmittelbar Kryptowährungen zu kaufen. Der reguläre Kauf von Kryptowährungen war auf normalem Weg zwar weiterhin möglich, allerdings braucht es auf diesem eine Abwicklungszeit von bis zu fünf Tagen, ehe das nötige Geld eingezahlt und freigegeben wird. Denkbar ungünstig für Anleger, denn die Krypto-Kurse sind für ihre Volatilität bekannt.

Die Reaktivierung des Features geht mit einem heutigen Anstieg der „Scherz-Kryptowährung“ Dogecoin (DOGE) einher, die in den letzten 24 Stunden mehr als 50 % hinzugewonnen hat und aktuell einen Kurswert von 0,0475 US-Dollar erreicht. Der satte Aufschwung des Altcoins ist wohl auf die erneute Unterstützung des Tesla-Chefs Elon Musk zurückzuführen.

.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here