Potenzielle Coin-Kandidaten: Coinbase glänzt mit Listing-Transparenz

0
47



Die US-Kryptobörse Coinbase hat eine lange Liste von Token angekündigt, die sie im zweiten Quartal 2022 notieren könnte. Damit will die Börse die Transparenz erhöhen.

In einem Blogbeitrag der Börse vom Dienstag wurde eine Liste von Token veröffentlicht, die für eine Notierung in Betracht gezogen werden. Es wird aber darauf hingewiesen, dass auch andere Token in Betracht gezogen werden könnten, die aber nicht ausdrücklich erwähnt werden. Unter den Token sind 45 ERC-20-Token auf dem Ethereum-Netzwerk und fünf SPL-Token auf den Solana-Netzwerk.

Darunter sind auch einige Token mit einer relativ großen Marktkapitalisierung, wie etwa Binance USD (BUSD), der drittgrößte Stablecoin auf dem Markt. Auch eines der größten DAO-Projekte, nämlich BitDAO (BIT), ist aufgelistet, das laut CoinGecko-Daten bei Redaktionsschluss eine Marktkapitalisierung von knapp über 1 Milliarde US-Dollar aufweist.

Die Börse erklärte, sie wolle mit ihren neuen Ansatz im Hinblick auf Token-Listings auch “so viel Informationssymmetrie wie möglich” bieten. Informationssymmetrie fördert die Effizienz und Fairness auf einem Markt.

Das verringert auch die Wahrscheinlichkeit eines Pump-and-Dump-Szenarios am Tag der Börsennotierung, da man sich lange vor der Notierung über die entsprechenden Coins informieren kann. Coinbase hat bereits Erfahrungen mit mehreren solchen Coins gemacht. Im Jahr 2020 stieg OMG Network innerhalb von 15 Minuten nach der Notierung auf Coinbase um 200 Prozent und brach kurz darauf ein.

Kryptoprojekte wissen natürlich, dass eine Notierung auf Coinbase, oder auch nur die Aussicht darauf, viel Aufmerksamkeit erregen kann. Der relativ kleine DeFi-Daten-Tokenizer Big Data Protocol mit einer Marktkapitalisierung von 3,3 Millionen US-Dollar laut CoinGecko, twitterte am Dienstag, das Projekt freue sich, dass Coinbase eine Notierung erwäge.

Die bessere Transparenz könnte zwar gut für Investorenprojekte sein, doch der erfahrene Kryptohändler “12yearoldwithcc” glaubt, dass diese potenziellen Notierungen eher glanzlos sind. Der Account twitterte heute, “Coinbase ist in seiner Flop-Ära”.

In diesem Zusammenhang: Steuerregulierung nun klarer: Coinbase investiert in indische Kryptowährungen und Web3

Coinbase plant außerdem, drei Filme über NFT-Sammlung Bored Ape Yacht Club produzieren und wurde dafür kritisiert, BAYC-Besitzern Geld für die Nutzung ihrer Affen darin angeboten zu haben.

 

Die Woche war für die Börse im allgemeinen eher unruhig, da sie Dienstleistungen in Indien herausbrachte und diese direkt wieder aussetzen musste.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here