OpenSea ermöglicht nun NFT-Großeinkäufe und -verkäufe

0
29



OpenSea, der digitale Marktplatz für Krypto-Sammlerstücke und NFTs, kündigte am 5. Oktober auf Twitter an, dass die Plattform ihren Nutzern offiziell erlaubt, bis zu 30 digitale Sammlerstücke in einem einzigen Vorgang aufzulisten und zu kaufen. 

Die Plattform erlaubt Nutzern nun, bis zu 30 Artikel von derselben Chain in den Warenkorb zu legen und die Transaktion dann abzuschließen. Das Unternehmen erklärte dazu:

“Auf der Registerkarte für die gesammelten Artikel können Sie auf Großangebote zugreifen, indem Sie auf das “+”-Symbol klicken, wenn Sie über eine Item-Karte fahren, oder indem Sie in der Dropdown-Liste für “Weitere Optionen” auf “Zum Verkauf anbieten” klicken. Sie können dann bis zu 30 Artikel auswählen, die Sie auf einmal auflisten möchten.”

Im September berichtete Cointelegraph, dass OpenSea Schöpfern die Möglichkeit gegeben hat, ihre NFT-Kollektionen auf ihren eigenen anpassbaren und speziellen Drop-Seiten zu präsentieren. Das soll zu einer besseren Sichtbarkeit und Auffindbarkeit auf der neuen Homepage des Marktplatzes führen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here