OpenAI holt Sam Altman als CEO zurück

0
43



Zwei Tage, nachdem Microsoft-CEO Satya Nadella den ehemaligen OpenAI-CEO Sam Altman als Leiter eines neuen Forschungsteams für künstliche Intelligenz (KI) eingestellt hat, überdenkt OpenAI seine Entscheidung, den Mitbegründer zu entlassen, nun noch einmal.

Am 22. November gab OpenAI eine neue Vereinbarung bekannt, nach der Altman als CEO zurückkehren soll. Das Unternehmen bestätigte die Vereinbarung in einem Beitrag auf X (ehemals Twitter).

Nach Angaben von OpenAI arbeiten das Unternehmen und Altman daran, “die Details zu klären”. Altman zeigte sich bereit, zu OpenAI zurückzukehren, indem er auf diese Ankündigung mit einem Herz-Emoji reagierte.

Altman sprach offen über seine “Liebe” zu OpenAI und erklärte, nun doch nicht für Microsoft arbeiten zu wollen. Er erklärte dazu:

“Ich freue mich darauf, zu OpenAI zurückzukehren und auf unserer starken Partnerschaft mit Microsoft aufzubauen.”

Nadella unterstützte die Entscheidung von Altman und dem OpenAI-Mitbegründer Greg Brockman, zu OpenAI zurückzukehren. Es sei wichtig, sicherzustellen, dass OpenAI weiterhin floriert und weiter an seiner Mission arbeite.

Altmans kurzzeitiger Ausstieg aus OpenAI zeigte, welche Rolle er bei der Einigung des Teams spielt. Am 20. November unterzeichneten 505 von 700 OpenAI-Mitarbeitern einen Brief, in dem es hieß, dass der Vorstand mit der Entlassung von Altman die Mission des Unternehmens untergraben habe.

“Der Prozess, durch den Sie Sam Altman entlassen und Greg Brockman aus dem Vorstand entfernt haben, hat all diese Arbeit gefährdet und unsere Mission und unser Unternehmen untergraben”, wie es in dem Brief konkret hieß.

Die Reaktion der OpenAI-Mitarbeiter und das schnelle Jobangebot von Microsoft bekräftigten Altmans dominierende Position im KI-Ökosystem.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here