OPEC über nächsten Workshop: Blockchain wird Gesprächsthema

0
21



Die Organisation Erdöl exportierender Länder hat bekanntgegeben, dass ihr zweiter Workshop über Energie- und Informationstechnologie am 21. September per Videokonferenz stattfinden werde.

Bei der diesjährigen Veranstaltung soll die Blockchain-Technologie in die energie- und technologiebezogenen Themen mit einfließen.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die eingeladenen Größen der Ölbranche über den Energieverbrauch von Kryptowährungen diskutieren werden. Die Organisation will viel mehr Aspekte, wie Lieferketten, rationalisieren, wie der OPEC-Generalsekretär Mohammad Sanusi Barkindo erklärte:

“Die Energiebranche, insbesondere der Erdölsektor, wollen immer schon die neuesten Spitzentechnologien nutzen und entwickeln, um die Effizienz und Effektivität ihrer Betriebe sowie die Umweltverträglichkeit zu verbessern.”

Die Blockchain-Technologie hat bereits in vielen Branchen für Effizienzsteigerungen in der Lieferkette gesorgt. Sie wird etwa bei der Rückverfolgbarkeit von Kaffeebohnen, über Transparenz im Recyclingsektor bis hin für Effizienzgewinne im globalen Versand verwendet.

Die Ölbranche könnte schon bald ebenfalls ihre Lieferkette mittels Blockchain umgestalten und verbessern.

Der Energie-Workshop findet im Rahmen des Forschungsprogramms des OPEC-Sekretariats statt und soll Gespräche und den Informationsaustausch über neue Technologien in der Energiewirtschaft fördern.

Bei der Veranstaltung soll auch über die Zukunft des blauen Wasserstoffs, die Digitalisierung in der Energiebranche und die Cybersicherheit thematisiert werden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here