OKEx wieder im Normalbetrieb: Nur Abhebungen nicht möglich

0
20



Die Kryptobörse OKEx gab bekannt, dass Fiat-Krypto-Käufe und das Peer-to-Peer-Geschäft wieder funktionieren. Abhebungen sind jedoch weiterhin nicht verfügbar.

“Die P2P-Plattform von OKEx wird am 21. Oktober um 12:00 Uhr (UTC) den Handel mit den Fiat-Paaren CNY, INR und VND wieder aufnehmen. Auch das Fiat-Gateway ‘Krypto kaufen’ wird reaktiviert”, so OKEx am Mittwoch in einer Ankündigung. Außerdem hieß es: “Bitte beachten Sie, dass Abhebungen von Kryptowährungen vorübergehend immer noch ausgesetzt sind und die Option ‘Krypto verkaufen’ nicht verfügbar ist.”

Die Börse erklärte in einem Tweet am Freitag nach der Aussetzung der Abhebungen, “andere Funktionen sind in Betrieb”. Auch der Kauf und Verkauf über das Fiat-Gateway von OKEx wurden ausgesetzt, wie aus der Mitteilung vom Mittwoch hervorging.

“Wie im OKEx-Protokoll festgelegt und im Interesse der Sicherheit der Benutzer wurde die OKEx-Funktion des P2P-Handels, die in Vietnam, Indien und China verfügbar ist, sowie Abhebungen am 16. Oktober vorübergehend ausgesetzt”, so ein OKEx-Vertreter am Mittwoch gegenüber Cointelegraph. Er fügte hinzu, dass bestimmte Bedingungen manchmal Gelegenheiten für Hackangriffe und Diebstahl durch Kriminelle bieten können. 

“Darum haben wir uns dafür entschieden, auch den P2P-Handel zu unterbrechen, solange wir die Situation überprüfen und Nutzer über die potentiellen Gefahren dieses Dienstes informieren. Wir freuen uns, dass unsere Nutzer in diesen Regionen die korrekten Praktiken zum sicheren Handel mit ihren Vermögenswerten kennen. Wir werden den P2P-Handel am Mittwoch, den 21. Oktober, um 12:00 Uhr UTC wieder aufnehmen.”

Die Unruhen bei OKEx begannen am Freitag, als die Börse bekanntgab, dass Abhebungen vorübergehend ausgesetzt werden. Die Situation in den folgenden Tagen war völlig unklar. Bei Kommentraen zu den Problemen war von einem privaten Schlüsselmanager der Börse und der Beteiligung an einer laufenden Ermittlung die Rede. Die chinesische Polizei soll auch gegen den Gründer der Börse ermitteln. 

OKEx lieferte zwar bestimmte Details, aber dennoch war die Gesamtsituation unklar. Die Börse hat wiederholt versichert, dass das Geld jedoch sicher sei.

“Andere Funktionen der Börse, wie Handel und Sparen, bleiben davon unberührt und die Vermögenswerte der Nutzer sind sicher”, so der Vertreter nach der Ankündigung am Mittwoch gegenüber Cointelegraph. “Der P2P-Handel wurde wieder aufgenommen, und wir notieren weiterhin neue Token und Vermögenswerte.”




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here