Novogratz: Konjunkturpaket sorgt für Bitcoin-Anstieg

0
73



Der Multimillionär und ehemalige Hedgefonds-Manager Mike Novogratz hat vor kurzem erklärt, dass Regierungsausgaben im Zusammenhang mit der Bekämpfung des Coronavirus die Ursache für die jüngsten Rallyes auf dem traditionellen und dem Kryptomarkt sein könnten.

“Das US-Haushaltseinkommen könnte in diesem Jahr tatsächlich steigen, obwohl die Arbeitslosigkeit bei 25 Prozent liegen könnte”, so Novogratz in einem Tweet am 6. Mai. Er fügte hinzu:  

“Das ist beispiellos. Danke Uncle Sam und Vorsitzender Powell. Hilft bei sozialen Unruhen, könnte den Einzelhandelsansturm an der Börse erklären und trägt sicherlich dazu bei, BTC zu fördern.”

Es ist unklar, was genau Novogratz in seinem Tweet gemeint hat und welche Aspekte den Marktkurs beeinflusst haben. Cointelegraph bat Novogratz um weitere Informationen. Bis Redaktionsschluss lag allerdings noch keine Antwort vor. 

Coronavirus-Pandemie führte zu Chaos

Nachdem das Coronavirus nach Nordamerika kam, stellte die US-Regierung den Geschäftsbetrieb ein und forderte die Bevölkerung auf, zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. 

Kurze Zeit später reagierten die Märkte mit einem freien Fall. Es folgten wochenlange Kursrückgänge. Gleichzeitig stürzte der Bitcoin-Kurs stark ab und zog den gesamten Kryptomarkt mit sich nach unten. 

Märkte haben sich erholt

In den Wochen nach dem Einbruch im März verzeichneten die Märkte eine Reihe weiterer Verluste, bis es dann zu einer spürbaren Erholung kam. Inmitten der Erholung ergriff die US-Regierung eine Reihe von Maßnahmen, um zu versuchen, die angeschlagene Wirtschaft anzukurbeln. 

Diese Lösungen mündeten in einem massiven Gelddruck. Ein großes Konjunkturpaket im Umfang von 2 Bio. US-Dollar wurde dabei verabschiedet. Das Paket enthielt im wesentlichen Geld, das an Bürger und Unternehmen ging, um unter anderem die Ausgaben zu decken, nachdem es Entlassungen gab.  

Steigende Märkte gehen logischerweise nicht mit hohen Arbeitslosenzahlen einher. Die traditionellen und die Kryptomärkte sind jedoch inmitten der steigenden Arbeitslosenzahlen sprunghaft angestiegen.  

Insbesondere Bitcoin hat eine beträchtliche Erholung verzeichnet. Er stieg um über 130 Prozent von seinem Tief im März. 




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here