Nornickel nutzt Blockchain für neue ETC an der Deutschen Börse und der LSE

0
37



Der weltweit größte Produzent von Palladium und hochwertigem Nickel Norilsk Nickel weitet seine Strategie für digitale Technologien aus. Seit dem 18. Januar hat der Global Palladium Fund von Nornickel börsengehandelte Rohstoffe (ETCs) für Metalle an der Deutschen Börse herausgebracht, die von der TokenTrust AG verwahrt werden. Dabei wird auch deren Distributed-Ledger-Plattform Atomyze verwendet.

Der Global Palladium Fund von Nornickel will die ETCs “innerhalb weniger Tage” an der Londoner Börse einführen. Ein ETC ist ein Instrument, das wie eine Aktie gehandelt werden kann und Händlern und Investoren ein Engagement in einem zugrunde liegenden Rohstoff, in diesem Fall Metalle, bietet. Der Fonds von Nornickel wird Palladium, Platin, Gold und Silber in das neu eingeführte ETC-Instrument einbringen und mit dem Schweizer Unternehmen TokenTrust AG bei der Verwahrung der Metalle und an einer Tokenisierungsstrategie zusammenarbeiten.

TokenTrust stellt dem Fonds eine auf der Distributed-Ledger-Technologie basierende Plattform namens Atomyze zur Verfügung. Diese ist auf Hyperledger Fabric aufgebaut und wird zur unveränderlichen Aufzeichnung von Metallinformationen und zur Tokenisierung eines Teils des Vertragsvolumens der Bergbaugruppe verwendet.

Die ETC-Instrumente werden zum Spotpreis der Londoner Metallbörse LME angeboten und bieten durch den Einsatz von Distributed-Ledger-Technologie zur Überwachung und Verifizierung von Standards zusätzliche Garantien über die Herkunft der gebotenen Rohstoffe. Der CEO des Global Palladium Fund von Nornickel Alexander Stoyanov sagte:

“Mit unserer Art der Digitalisierung von Rohstoffen können wir die Quelle der zugrundeliegenden Metalle und die Art und Weise, wie sie produziert wurden, erfassen und zurückverfolgen. Und das in Verbindung mit ESG-Angaben. Nornickel, dessen Produkte wir führen, setzt einen neuen Standard für verantwortungsvollen Bergbau, weil es die UN2030-Charta und die bestehenden LBMA-Metallquellenstandards vollständig einhält. Das gibt unserer ETC-Plattform ein klares Unterscheidungsmerkmal.”

Nornickel ist kürzlich einer Initiative namens Responsible Sourcing Blockchain Network beigetreten, die gegründet wurde, um die Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Überprüfung nachhaltiger Praktiken in der globalen Mineral- und Metallindustrie zu verbessern. Das Netzwerk baut auf der IBM Blockchain-Plattform auf, die ebenfalls auf Hyperledger Fabric basiert. 


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here