NFTs bei der Post? US-Post will Porto-Token anbieten

0
44



Die Post der Vereinigten Staaten USPS wird bald in den Markt der nicht-fungiblen Token (NFTs) einsteigen. Allerdings nicht, um Kunstwerke oder Musik zu veröffentlichen, sondern um Kunden mit dem Bezahlen der Porto-Gebühren zu helfen.

In einer Ankündigung am Dienstag sagte die Communication-as-a-Service-Plattform CaseMail, dass der USPS seine portofreien Token (NFTs) in den Vereinigten Staaten zertifiziert habe. Die Token sollen digital auf die ePostage-Etiketten des USPS und auf die zu versendende physische Sendung gestempelt werden. Dadurch entsteht eine überprüfbare Verwahrkette für digitale und physische Vermögenswerte, da alle Daten in der Blockchain aufgezeichnet werden.

“Die Verwendung von NFTs zum Schutz eines Prozesses, der jedem vertraut und wichtig ist — nämlich das Versenden eines Briefes oder Pakets — trägt dazu bei, diese wichtige neue Technologie zu entmystifizieren”, so Joe Ruiz, der Gründer und CEO von CaseMail. “Es handelt sich dabei einfach um ein Porto aus der Blockchain.”

Das Unternehmen will die Porto-Token zunächst “exklusiv für Juristen und Behörden” anbieten. Für das zweite Quartal ist geplant, Partnerschaften mit Anbietern von Verbraucher- und Unternehmensdienstleistungen zu schließen. Die Regierungsbehörde berichtete, sie habe 73,1 Mrd. US-Dollar an Einnahmen aus Porto und anderen Dienstleistungen im Fiskaljahr 2020 eingenommen. Daher können digitale Briefmarken von einem großen Markt profitieren.

CaseMail folgt mit seinem Anwendungsfall für NFTs einem größeren Trend, bei dem Unternehmen Daten aus der realen Welt in Token integrieren. Dieses Jahr haben einzelne Leute und Technologiefirmen NFTs verwendet, um Geotags für Straßenkunst zu erstellen und ein Gerät zu entwickeln, das Temperatur, Luftqualität und andere Daten aufzeichnen und verschlüsseln kann. Token sollen dann in einer Proof-of-Presence-Überprüfung eingesetzt werden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here