NFT Investments rückt von Übernahme des DeFi-Projekts Pluto Digital ab

0
39



Am Freitag hat die britische Blockchain-Firma NFT Investments PLC, die auf Investitionen in den Bereich der Non-Fungible Tokens (NFTs) spezialisiert ist, bekanntgegeben, dass sie die 96 Mio. Pfund schwere Übernahme von Pluto Digital aufgegeben hat. Obwohl die genauen Gründe für den geplatzten Deal nicht offengelegt werden, erklärt sich die NFT Investments wie folgt:

„Unser Unternehmen ist bestens positioniert, um aus dem Abschwung des Kryptomarkts Kapital zu schlagen, indem wir zu attraktiven Firmenbewertungen investieren.“

Im Januar hatte die NFT Investments noch eine unverbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von Pluto Digital abgegeben. Der Kauf des Blockchain-Projekts, das auf den Bau von Infrastruktur im Bereich der Dezentralisierten Finanzen (DeFi) spezialisiert ist, sollte über die Veräußerungen von NFT-Aktien finanziert werden. Seit November steckt die gesamte Kryptobranche jedoch in einem mehrmonatigen Abschwung, der die Marktkapitalisierung vieler Projekte um mehr als 40 % hat einbrechen lassen.

Obwohl es seit März wieder langsam bergauf geht, sind nicht alle Beobachter davon überzeugt, dass der Abwärtstrend schon vorbei ist. So sehen einige Finanzexperten angesichts der strengeren Geldpolitik der amerikanischen Zentralbank sogar eine neue Wirtschaftskrise am Horizont, die wohl auch unweigerlich den Kryptomarkt mit sich nach unten ziehen würde.

Nichtsdestotrotz bleibt Jonathan Bixby, der Vorsitzende der NFT Investments, insgesamt positiv gestimmt, was die weitere Entwicklung der Kryptobranche angeht:

„Der NFT-Markt zeigt weiterhin starkes Wachstum, und trotz der schwierigen Lage haben wir uns Anteile an sieben Unternehmen gesichert, die großes Wachstumspotenzial haben und in der Lage sind, einen wirklichen Impact auf die Blockchain-Branche zu haben. Gleichsam haben wir die Gelegenheit genutzt, um uns beträchtliche Gewinne aus unserer Investition in Kudoku Studios zu sichern, die uns nach der Übernahme durch die Pioneer Media Holdings Inc ein sattes Plus von 349 % eingebracht hat.“

 


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here