Neun CryptoPunks für 17 Mio. US-Dollar bei Christie’s-Auktion verkauft

0
13


Obwohl das NFT-Wachstum etwas abgekühlt ist, erzielen wertvolle, nicht fungible Token mit historischer Bedeutung immer noch Preise in Höhe von mehreren Millionen Dollar.

Am Mittwoch twitterte das berühmte New Yorker Auktionshaus Christie’s, dass bei einer Auktion für neun Token des Pioniers NFT CryptoPunks für zusammen fast 17 Mio. US-Dollar zusammengekommen sind.

Die Token gingen zwar für Millionen weg, aber dennoch spekulierten einige Twitter-Nutzer, dass der Bieter, der den Zuschlag erhielt, ein Schnäppchen gemacht haben könnte.

Die CryptoPunks wurden von LarvaLabs im Jahr 2017 erschaffen und waren auf insgesamt 10.000 Token begrenzt. Auf den NFTs sind zufällig generierte, verpixelte Porträts mit einzigartigen Merkmalen zu sehen. Diese sind von der Londoner Punk-Bewegung inspiriert und weisen dessen Frisuren, Schmuck und Sonnenbrillen auf.

Im Vorfeld der Auktion hat sich Christie’s mit der gemeinnützigen Organisation SaveArtSpace zusammengetan und CryptoPunks an öffentlichen Orten in New York ausgestellt. Die öffentliche Ausstellung mit dem Titel Pixelated zeigt 193 CryptoPunks vom 10. Mai bis 6. Juni und ist eine Erweiterung einer ähnlichen öffentliche Ausstellung von CryptoPunks vom April in Miami.

Die Erwachsenen-Streaming-Plattform CamSoda ist ebenfalls auf den CryptoPunk-Zug aufgesprungen und kündigte an, sie werde am Donnerstag eine Live-Auktion für CryptoPunk #7060 veranstalten. Die Auktionsteilnehmer müssen Krypto-Vermögenswerte im Wert von mindestens 1 US-Dollar auf ihr CamSoda-Konto einzahlen, um an der Auktion teilnehmen zu können. 

Der CamSoda-Vizepräsident Daryn Parker erklärte: “Im Moment befinden sind wir inmitten eines NFT-Goldrausches. NFTs sind der bisher heißeste Investitionsbereich für Krypto im Jahr 2021. Millionen von Trades und seltene Sammlerstücke wie CryptoPunks werden dabei für riesige Summen verkauft.”

“Angesichts der Tatsache, dass CryptoPunks den Mainstream-Krypto-Zeitgeist erfasst haben, wollten wir unseren Nutzern einen von diesen auf einfache Weise anbieten”, wie er hinzufügte.

Im Februar versteigerte das Auktionshaus Christie’s das Werk “Everydays: The First 5000 Days” des berühmten Digitalkünstlers Beeple. Das NFT-Kunstwerk wurde dabei für mehr als 69 Mio. US-Dollar verkauft.

Quelle: Christie’s / Larva Labs




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here