Neuer Bürgermeister von New York bekommt erstmals Gehalt in Bitcoin bezahlt

0
236



Der neu gewählte New Yorker Bürgermeister Eric Adams hat angekündigt, dass er am heutigen Freitag erstmals Gehaltszahlungen in Form von Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) erhalten wird. Die entsprechende Zahlung wird dabei nicht unmittelbar in Krypto getätigt, sondern zunächst in US-Dollar überwiesen und dann von der Handelsplattform Coinbase in Krypto-Vermögen konvertiert.

Diesen Umweg muss Adams auf Grund der geltenden Rechtslage zwangsläufig gehen, denn Arbeitnehmern, Beamten und Politikern ist es in den USA bisher noch nicht erlaubt, ihre Gehälter direkt als Kryptowährungen zu beziehen. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass das amerikanische Finanzamt Lohnzahlungen in Form von US-Dollar als Einkommen einstuft, wohingegen Vergütungen in Form von Vermögenswerten wie Aktien oder Kryptowährungen steuerrechtlich als Eigentum betrachtet werden.

Der neue Bürgermeister von New York City nimmt es gelassen und erklärt hinsichtlich seiner neuen Entlohnungsweise:

„New York ist das Zentrum der Welt, weshalb wir auch das Zentrum von Kryptowährungen und anderen finanziellen Innovationen sein wollen. Wenn wir an der Spitze dieser Innovation stehen, dann hilft uns das, neue Jobs zu schaffen, unsere Wirtschaft anzukurbeln und Fachkräfte aus der ganzen Welt anzuziehen.“

Matt Fraser, New Yorks Chef für Technologie, ergänzt:

„Dieser mutige Schritt des Bürgermeisters liefert ein gutes Beispiel dafür, wie die Technologie den Menschen völlig neue Wege eröffnen kann, mit ihren Vermögen umzugehen.“


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here