Neue Bitcoin-Stablecoin-Metrik: “Intensiver” Kaufdruck

0
58


Eine neue Bitcoin (BTC)-Metrik sagt, dass Investoren bei 10.000 US-Dollar immer noch eher am Kauf als am Verkauf interessiert sind.

In einem Tweet am 7. September präsentierte Ki Young Ju, der Gründer der On-Chain-Analyse-Webseite CryptoQuant, sein neuestes Tool zur Überwachung der Stimmung der Bitcoin-Anleger.

CryptoQuant: Bei Bitcoin besteht “intensiver Kaufdruck”

Das Tool trägt dem Namen “Potentieller KAUF-/VERKAUFsdruck” und teilt die gesamten BTC-Reserven der Börsen durch die Stablecoin-Reserven.

Das Ergebnis vermittelt einen groben Eindruck darüber, wie sehr Händler dazu neigen, Bitcoin zu kaufen. Derzeit steht der Indikator auf bullisch.

“Bei BTC besteht immer noch ein intensiver Kaufdruck. Die Börsen halten mehr Stablecoins und weniger BTC als zu Beginn dieses Jahres”, wie Ki twitterte. .

“Ich denke, es ist noch Luft für einen Aufwärtstrend bei BTC.”

Ki machte zu den Daten eine Anmerkung. Börsenhändler könnten Stablecoins verwenden, um andere Kryptowährungen als BTC zu kaufen oder Tether (USDT) halten, um später zu niedrigeren Kursen zu kaufen.

Chart: Potenzieller Kauf-/Verkaufsdruck bei Bitcoin. Quelle: CryptoQuant/ Twitter

Stablecoin-Boom und sinkende BTC-Reserven

An den Börsen kam es im Zuge der jüngsten Kursentwicklung von Bitcoin zu einem Wandel. 

Tether, der größte Stablecoin, hat eine Marktkapitalisierung von insgesamt 14 Mrd. US-Dollar erreicht. Aus weiteren Daten geht ebenfalls hervor, dass Käufer Stablecoins nutzen wollen, um BTC zu niedrigeren Preisen zu kaufen.

Das Stablecoin-Angebotsverhältnis von Glassnode war Ende August dreimal so hoch wie noch im Juni 2019, als das BTC/USD-Paar ebenfalls bei 11.400 US-Dollar lag. 

Gleichzeitig nehmen laut Ki die BTC-Reserven der Börsen weiter ab. Das deutet darauf hin, dass Investoren BTC halten und nicht handeln oder ausgeben wollen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here