Nächster Schritt zur „E-Krone“ – Schweden prüft Umstieg auf Digitalwährung

0
97



Die schwedische Regierung konkretisiert ihre Bemühungen zur Einführung einer eigenen Zentralbank-Digitalwährung, indem sie nun eine formelle Überprüfung von deren Umsetzbarkeit einleitet.

Wie Bloomberg am heutigen Freitag berichtet, soll abschließend geprüft werden, ob die Zahlungsinfrastruktur des Landes auf eine Digitalwährung umgestellt werden kann. Schweden ist ohnehin für seine geringe Bargeldnutzung bekannt, was gute Voraussetzungen für eine etwaige „E-Krone“ schafft.

Der schwedische Finanzmarktminister Per Bolund gibt an, dass die Regierung die Fertigstellung der Überprüfung bis Ende November 2022 anstrebt. Anna Kinberg Batra, die ehemalige Vorsitzende des Finanzkomitees der schwedischen Zentralbank, soll dabei die Leitung der Initiative übernehmen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here