Nächster Rücktritt – Auch CEO von Genesis Trading räumt in der Krise sein Amt

0
27



Michael Moro, der Geschäftsführer des Krypto-Unternehmens Genesis Trading, das in erster Linie als Market Maker und Lending-Plattform agiert, ist der nächste wichtige Kopf der Kryptobranche, der in der marktweiten Krise zurücktritt.

Wie das Unternehmen, das eine Tochter der einflussreichen Digital Currency Group ist, am gestrigen Mittwoch bekanntgegeben hat, nimmt Moro nun nach sechs Jahren Amtszeit als CEO seinen Hut. Um die „nächste Wachstumsphase“ der Firma zu unterstützen, wird Moro den Übergang auf eine neue Geschäftsführung in beratender Rolle mitgestalten.

COO Derar Islam wird übergangsweise den Posten seines scheidenden Kollegen übernehmen. Dabei ist der Rücktritt von Moro längst nicht die einzige drastische Änderung bei Genesis, denn auf Ebene Geschäftsführung werden gleich mehrere Positionen neu besetzt. Wie Bloomberg berichtet, will das Unternehmen zudem 20 % der 260 Mitarbeiter starken Belegschaft entlassen, um Kosten einzusparen.

Ob diese Schrirtte direkt mit der anhaltenden Krise auf dem Kryptomarkt in Verbindung stehen, ist bisher unklar. Allerdings war Genesis einer der Kreditgeber des gescheiterten Krypto-Hedgefonds Three Arrows Capital (3AC), der mit seiner Pleite eine Kettenreaktion unter seinen Gläubigern ausgelöst hat.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here