Nachfrage nach Flash-Krediten und Staking steigt stark

0
50


Der Kurs von Aave (AAVE) ist seit Wochen auf einem absoluten Höhenflug. Heute erreichte der DeFi-Token ein neues Allzeithoch bei 288,90 US-Dollar.

Das dezentrale Finanzprotokoll ist eines der beliebtesten auf dem Markt. Die jüngste Rallye im DeFi-Sektor ist eine der treibenden Kräfte hinter der Rallye von AAVE.

AAVE/USDT 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

Anfang 2021 lag der AAVE-Kurs bei 83 US-Dollar. Die jüngste Rallye scheint den steigenden Gesamtwert des Protokolls weiter zu festigen. Einige der Gründe für den Anstieg waren das steigende Kaufvolumen an Spot- und Derivatebörsen und die weitere Entwicklung der Aave-Kreditplattform und die Ausgabe von Flash-Krediten.

Eingeschlossener Gesamtwert steigt auf neuen Höchststand

Aus Daten von DeFi Pulse geht hervor, dass der eingeschlossene Gesamtwert von Aave am 1. Januar 2,03 Mrd. US-Dollar erreichte. Als (BTC) und Ether (ETH) dann parabolisch anstiegen, stieg auch der TVL stark.

Eingeschlossener Gesamtwert auf AAVE. Quelle: DeFi Pulse

Derzeit liegt der eingeschlossene Gesamtwert von Aave bei einem neuen Allzeithoch von 3,75 Mrd. US-Dollar. Damit ist die Plattform die zweitgrößte DeFi-Plattform nach eingeschlossenem Gesamtwert hinter Maker (MKR).

Da ständig neue Token zum Kreditprotokoll dazu kommen, ist es sehr wahrscheinlich, dass der eingeschlossene Gesamtwert weiter steigt und AAVE seine Stellung als eines der Top-DeFi-Projekte im Kryptowährungsraum weiter halten kann.

Staking steigert Nachfrage nach AAVE-Token

Auch das Handelsvolumen von AAVE stieg zu Beginn des Jahres 2021 sprunghaft von 200 Mio. US-Dollar am 3. Januar auf einen Höchststand von 928 Mio. US-Dollar am 16. Januar.

AAVE-Kurs versus Handelsvolumen. Quelle: TheTIE

Als der AAVE-Kurs einen neuen Höchststand erreichte, verzeichnete das 24-Stunden-Handelsvolumen einen Rekordwert von 1,06 Mrd. US-Dollar. Dieser Volumenanstieg ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Investoren mehr Token für das Staking erwerben. 26,8 Prozent des Gesamtangebots an AAVE werden derzeit auf der Plattform für das Staking eingesetzt und erzielen eine Jahresrendite von 6,1 Prozent.

Flash-Kredite ziehen Investoren an

Ein weiterer Grund für den Anstieg von AAVE ist das Wachstum im Bereich der Flash-Kredite.

Mit Flash-Krediten können Inhaber von Kryptowährungen ihr Portfolio als Sicherheit verwenden, um andere Käufe oder neue Kryptokäufe zu finanzieren. Die Darlehen helfen auch Investoren dabei, den Wert ihrer Token zu nutzen, ohne sie verkaufen zu müssen und damit einen steuerpflichtigen Handel auszuführen.

Seit der Einführung von Flash-Krediten vor weniger als 12 Monaten wurden mehr als 1,7 Mrd. US-Dollar ausgegeben. Es wird erwartet, dass das im weiteren Verlauf des Krypto-Bullenmarktes noch viel mehr wird.

Gesamtausgabe von Flash-Krediten auf AAVE. Quelle: Messari

Wie in der obigen Grafik zu sehen ist, ist der Stablecoin DAI für Flash-Kredite am gefragtesten. Danach folgen der USDC und ETH. Daten von Messari zeigen, dass Aave in der ersten Hälfte des Jahres 2020 Kredite in Höhe von 25 Mio. US-Dollar, in Q3 in Höhe von 500 Mio. US-Dollar und in Q4 in Höhe von fast 1 Mrd. US-Dollar ausgegeben hat. Davon 450 Mio. US-Dollar im Dezember.

Die Erweiterung des Flash-Loan-Konzepts wird wahrscheinlich mehr Nutzer zu Aave bringen. Insbesondere da sie für die Arbitrage zwischen DEXs, Collateral Swaps, Selbstliquidationen und viele andere Anwendungen im DeFi-Sektor genutzt werden können.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here