Nach Rücktritt von Celsius-Chef Mashinsky nimmt auch Mitgründer Daniel Leon seinen Hut

0
38



S. Daniel Leon, der im Jahr 2017 zusammen mit Alex Mashinsky die Krypto-Sparplattform Celsius gegründet hat, hat sein Amt als Chief Strategy Officer (CSO) der insolventen Firma jetzt niedergelegt, wie CNBC am 4. Oktober unter Berufung auf ein internes Memo berichtet. Wie Bloomberg später ergänzt hat, hat das Krypto-Unternehmen inzwischen den Rücktritt von Leon bestätigt. Damit kommt der Abgang des Celsius-Chefstrategen nur eine Woche nachdem sein Mitgründer Mashinsky zuvor die Sparplattform verlassen hat.

Celsius hat am 13. Juli Insolvenz beantragt, nachdem die Plattform einen Monat zuvor plötzlich alle Auszahlungen gestoppt hatte. Zum Zeitpunkt des Insolvenzantrags soll die Firma satte 1,9 Mrd. US-Dollar Schulden gehabt haben. CEO Mashinsky ist deshalb am 27. September zurückgetreten und erklärte in seinem Ausgangsstatement, dass er bereue, dass seine Rolle als Geschäftsführer für zunehmende Ablenkung sorge. Zudem tue es ihm sehr Leid, dass er Teile der Community in eine finanzielle Notlage gebracht habe. Allen voran die Handlungen von Mashinsky kurz vor Bekanntwerden der Insolvenz hatten zuletzt für massive Kritik gesorgt.

Leon hatte am 5. September bereits beim zuständigen Insolvenzgericht beantragt, dass seine 32.600 Aktienanteile an der Firma für nichtig erklärt werden. Bis zum 17. Oktober werden noch Gebote für die verbleibenden Vermögenswerte von Celsius akzeptiert, am 20. Oktober soll dann die eigentliche Versteigerung stattfinden. FTX-Chef Sam Bankman-Fried soll einer der Interessenten sein.

Mit seinem Rücktritt stellt sich Leon in eine Reihe mit vielen anderen prominenten Köpfen der Kryptobranche, die im Zuge der marktweiten Krise ihre Posten geräumt haben, darunter bekannte Namen wie MicroStrategy-CEO Michael Saylor, Kraken-Chef Jesse Powell, FTX.US-Präsident Brett Harrison, Genesis-Chef Michael Moro und Genesis-Direktor Matthew Ballensweig. Zuvor hatten sich auch schon Sam Trabucco, ehemaliger Co-Geschäftsführer von Alameda Research, Ignite-CEO Peng Zhong und Voyager-Finanzchef Ashwin Prithipaul von ihren Ämtern zurückgezogen.

In den Chefetagen großer Krypto-Unternehmen findet derzeit also eine regelrechte Rücktrittswelle statt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here