Möglicherweise mehr als 220 Mio. US-Dollar in Bitcoin verloren

0
24



David Schwartz, der derzeitige technische Leiter bei Ripple, reagiert auf Berichte, denen zufolge sein Vorgänger den Zugriff auf hunderte Millionen Dollar in Bitcoin verloren haben soll. 

In einem Quora-Beitrag am Donnerstag sagte Schwartz, die jüngsten Berichte über den ehemaligen Ripple-CTO Stefan Thomas seien wahr. Dieser soll das Passwort zu einer verschlüsselten Festplatte mit Tausenden von Bitcoin (BTC) vergessen haben. Er fügte aber hinzu, dass Thomas auch den Zugang zu Hunderten von Coins verloren habe, als der Krypto-Vermögenswert noch jung war.

Der Ripple-CTO sagte, sein Vorgänger habe die Entwicklung einer Javascript-Bibliothek für Bitcoin mit echten Coins getestet, als der Kurs weit unter einem Dollar lag.

“Er erstellte unverbrauchte Ausgaben mit ‘1.0’ Bitcoin, weil man diese Zahl am schnellsten und am einfachsten tippen konnte”, so Schwartz. “Er hat wahrscheinlich Hunderte solcher Konten angelegt und die Schlüssel nicht aufbewahrt, weil sie nur für schnelle Experimente gedacht waren. Jedes dieser Konten ist heute etwa 38.000 US-Dollar wert.”

Selbst nur hundert dieser Konten (100 BTC) wären mehr als 3 Mio. US-Dollar wert. Der Bitcoin-Kurs schwankte zwischen 30.000 US-Dollar und 40.000 US-Dollar, seit er am 8. Januar ein Allzeithoch von mehr als 42.000 US-Dollar erreichte.

Letzte Woche hieß es in einem Artikel der New York Times über Thomas, dass der in Deutschland geborene Programmierer acht von zehn Versuchen bereits verwendet habe, um das Passwort zu erraten. Dieses führt auf eine verschlüsselte Festplatte, die 7.002 BTC enthält. Er hat nur noch zwei Versuche auf der IronKey-Festplatte, bevor die Daten und damit das Geld verloren sind.

Schwartz bestätigte die Geschichte auf Quora und sagte, Thomas habe die Coins beiseite gelegt, die er für die Erstellung eines Videos erhalten hatte. Allerdings stellte er in Frage, dass es sich um über 200 Mio. US-Dollar handelt, wie von großen Nachrichtenplattformen berichtet wurde:

“Ich glaube, heute sind Thomas Bitcoins etwa 114 Mio. US-Dollar wert. Ich bin mir nicht sicher, woher die 240 Mio. US-Dollar kommen. Vielleicht habe ich das auch falsch in Erinnerung.”

Es gibt viele ähnliche Geschichten über lange verlorene Bitcoin aus der frühen Entwicklungsphase des Coin. Letzte Woche berichtete Cointelegraph, dass ein Student über die Feiertage im Haus seines Großvaters private Schlüssel für Bitcoin im Wert von mehr als 4 Mio. US-Dollar gefunden hatte.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here