Mitbegründer von The Sandbox will Metaversum gegen Tech-Riesen verteidigen

0
26



Der Mitbegründer von The Sandbox Sebastien Borget will das Metaversum gegen Technologieriesen verteidigen, die in den aufstrebenden Markt einsteigen wollen. 

In einem kürzlichen Interview sagte Borget, er sehe es nur ungern, dass große Tech-Unternehmen wie Meta in das Metaversum kommen. Er erklärte weiter, dass große Technologieunternehmen die Dezentralisierung des Metaversums bedrohen könnten, da ihr Geschäftsmodell diesem Prinzip widerspricht.

Der Sandbox-Mitbegründer fügte hinzu, es gehe nicht um den Wettbewerb, sondern um eine offene, dezentralisierte Zukunft. Tech-Riesenn haben ein Monopol auf das Web 2.0. Das Web 3.0 versucht mit Technologien, wie den Metaversum und Kryptowährungen, dieses zu brechen. Borget erklärte dazu:

“Wir glauben nicht, dass diese Unternehmen etwas wirklich Schönes aufbauen können, das auf die Nutzer zugeschnitten ist, weil sie sich so sehr auf ihr Hauptgeschäftsmodell und darauf konzentrieren, wie sie die Aktionäre zufriedenstellen können, anstatt die Nutzer zufriedenzustellen, denen der Vermögenswert gehört und die die Kontrolle über ihre eigene Plattform haben.”

Facebook hat sich vor kurzem in Meta umbenannt, um seine Ausrichtung auf die virtuelle Welt zu unterstreichen. Der Social-Media-Riese hat sich nach dem Scheitern seines universellen Stablecoin darauf konzentriert, der führende Tech-Riese im aufkeimenden Virtual-Reality-Metaversum zu werden.

In diesem Zusammenhang: Nach Adidas: Nike übernimmt RTFKT und kommt ins Metaversum

Facebook mangelhafter Umgang mit Nutzerdaten hat zu Misstrauen geführt und das Geschäftsmodell des Unternehmens bereitet dem Mitbegründer von The Sandbox Sorgen.

The Sandbox hat in einer Finanzierungsrunde 93 Millionen US-Dollar aufgebracht, die vom japanischen Bankriesen SoftBank angeführt wurde. Es hat auch das erste Metaversum-Spiel auf den Markt gebracht, in dem Leute virtuelles Land kaufen können. Über dieses Spiel wurde bereits häufig berichtet, weil ein Stück Land darin für 4,3 Millionen US-Dollar verkauft wurde. Metaversum-Projekte vereinen das Beste aus dem Krypto- und dem Virtual-Reality-Ökosystem im Bereich Gaming und gehören damit zu den begehrtesten Projekten in der Kryptowelt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here