MicroStrategy-Tochter will Bitcoin (BTC) kaufen

0
39



MacroStrategy, eine Tochtergesellschaft des Business-Intelligence-Unternehmens MicroStrategy, will Bitcoin kaufen. Zu diesem Zweck hat sie von der Silvergate Bank einen Kredit in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar erhalten.

In einer Mitteilung am Dienstag erklärte MicroStrategy, dass Silvergate ein Darlehen in Höhe von 205 Millionen US-Dollar ausgegeben habe, das “durch bestimmte Bitcoin auf dem Sicherheitskonto von MacroStrategy gesichert ist”. Die Tochtergesellschaft MacroStrategy will diesen Kredit verwenden, um damit Bitcoin (BTC) zu kaufen sowie Gebühren und Zinsen im Zusammenhang mit dem Kredit zu bezahlen. Außerdem wird das Geld auch für allgemeine Unternehmensausgaben verwendet.

“Mit dem Darlehen von SEN Leverage können wir unsere Position als führender Investor in Bitcoin ausbauen”, so Michael Saylor, der CEO von MicroStrategy. “Mit dem Kapital, dass uns der Kredit ermöglicht, haben wir unsere Bitcoins effektiv in eine produktive Sicherheit verwandelt, mit der wir unsere Geschäftsstrategie weiter umsetzen können.”

Der Silvergate Exchange Network Leverage Service wurde im Jahr 2020 lanciert und bietet Unternehmen die Möglichkeit, mit BTC-besicherte Kredite in US-Dollar zu erhalten. Nach Angaben der Bank gab es bis zum 31. Dezember Kreditzusagen in Höhe von mehr als 570 Millionen US-Dollar.

Seit der ersten BTC-Investition in Höhe von 250 Millionen US-Dollar im August 2020 hält MicroStrategy nach mehreren Käufen mit den Barmitteln des Unternehmens und den Erlösen aus dem Verkauf von wandelbaren vorrangigen Schuldverschreibungen im Rahmen privater Angebote an institutionelle Käufer Milliarden in Bitcoin. Beim aktuellen BTC-Kurs von 47.806 US-Dollar sind die 125.051 Coins des Unternehmens rund 6 Milliarden US-Dollar wert.

In diesem Zusammenhang: Trotz Krypto-Winter: MicroStrategy-CEO will keine BTC verkaufen

Silvergate hat vielen Unternehmen in der Krypto- und Blockchain-Branche bereits Kapital vorgestreckt. Im Oktober gewährte die Bank dem Krypto-Mining-Unternehmen Marathon Digital eine Kreditlinie in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, die zur Finanzierung des Betriebs und für die Ausweitung des BTC-Mining verwendet werden soll. Crypto.com gab im November eine Partnerschaft mit Silvergate bekannt. Damit können institutionelle Kunden Einzahlungen und Abhebungen bei der Kryptobörse in US-Dollar tätigen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here