McAfee in Spanien in Haft: Weiter Unterstützung für Kryptowährungen

0
17



John McAfee, ein exzentrischer Millionär, Krypto-Enthusiast und Anti-Virus-Experte, wurde vor kurzem in Spanien wegen Steuerhinterziehung in den USA festgenommen. Ihm wird auch vorgeworfen, einige fragwürdige Krypto-Projekte beworben zu haben, wodurch er Millionen von US-Dollar verdient haben soll. Obwohl er derzeit in einem spanischen Gefängnis sitzt, hat er sich zu den jüngsten Entwicklungen in der Kryptobranche geäußert.

Im Hinblick auf die PayPal-Ankündigung sagte McAfee: “Dass PayPal Kryptowährungen akzeptiert signalisiert meiner Meinung nach eine neue globale Welle an Akzeptanz für Kryptowährungen. Regierungen auf der ganzen Welt werden sich an Kryptowährungen gewöhnen müssen.”

Im Jahr 2017 machte McAfee die kühne Prognose, dass Bitcoin innerhalb von drei Jahren auf 1 Mio. US-Dollar steigen würde. Im Juli 2020 nahm er seinen Kommentar allerdings zurück. Auf die Frage, ob sich seine Sichtweise auf die Anlageklasse in den vergangenen Monaten geändert habe, antwortete er: “Zu viele Leute nutzen Krypto als Mittel, um schnell reich zu werden, und nicht für Kauf- und Verkaufstransaktionen, wofür Krypto ursprünglich geplant war.”

“Wir werden schon sehr bald eine neue Bewegung erleben, durch die Kryptowährungen mehr bei Transaktionen und weniger als schnelles Geld genutzt werden. Darum habe ich den private Stablecoin $GHOST entwickelt.”

Obwohl McAfee nichts mehr mit der Kryptowährung Ghost zu tun hat, ist er trotzdem noch ein Teil des Projekts zum Schutz der Privatsphäre insgesamt.

“Meine Arbeit mit $GHOST dreht sich ausschließlich um die Entwicklung des ersten Datenschutz-Stablecoin der Welt”, erklärte McAfee. “Version eins wird ein wrapped DAI sein. Später werden wir eine neue stabile, private Blockchain haben. $GHOST-Besitzer werden sich alle Gewinne aus den Transaktionsgebühren für den Stablecoin teilen.”

Seine Frau Janice McAfee ermöglichte die Korrespondenz mit ihm. Demzufolge sei er noch nicht in die USA transportiert worden und immer noch in Barcelona. “Ich habe die vollständigen Anklagepunkte gegen mich noch nicht gesehen, aber ich nehme an, dass sie auch meine Krypto-Aktivitäten untersuchen”, so McAfee.

McAfee und seine Frau haben nach seiner Verhaftung eine Reihe von Updates über ihre Twitter-Konten gepostet. John McAfee floh einige Zeit vor den US-Behörden, da ihm Steuervergehen vorgeworfen wurden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here