Mangelnde Skalierbarkeit? – US-Banken knicken bei Abwicklung von Corona-Zuschüssen ein

0
80



Einige amerikanische Banken haben Probleme, die Flut an genehmigten Zuschüssen zur Bewältigung der Corona-Krise, die an knapp 80 Mio. Amerikaner ausgezahlt werden, abzuwickeln.

Dementsprechend sollen die Online-Plattformen der US Bank, PNC und Fifth Third Bank am 15. April aufgrund der immensen Nachfrage eingeknickt sein. Am 16. April haben Kunden der Onlinebank Ally Bank ebenfalls von Ausfällen berichtet, wobei die US Bank noch immer mit Problemen zu kämpfen hat.  

Das amerikanische Bankensystem hat also Probleme, mit der gesteigerten Nachfrage zu skalieren, was ironisch ist, da „mangelnde Skalierbarkeit“ immer wieder als großer Kritikpunkt an Bitcoin (BTC) hervorgebracht wird. Die marktführende Kryptowährung, genau wie andere Blockchain-Netzwerke, läuft in der Krisenzeit allerdings wie geschmiert.

Will das Bankensystem gar nicht skalierbar sein?

Alex Mashinsky, der Geschäftsführer und Gründer des Celsius Networks (CEL), der für seine kritische Haltung gegenüber dem alteingesessenen Bankensystem bekannt ist, bewertet die aktuellen Probleme der Banken im Gespräch mit Cointelegraph folgendermaßen:

„Wir leben im technologischen Zeitalter und eigentlich kann jeder skalieren, aber das passiert nicht. Die Regierung druckt Schecks (Zuschüsse) immer noch auf Papier und verschickt sie per Post.“

Mashinsky vermutet, dass es ein niederes Motiv gibt, warum bei der Verteilung der Corona-Zuschüsse auf die Infrastruktur des traditionellen Bankensystems zurückgegriffen wird, nämlich weil die Banken von dieser Art der „Reibung“, also einem Mehraufwand an Arbeitsbelastung, profitieren würden:

„Sie könnten stattdessen auch Blockchain-Technologie nutzen. Es ist also kein technisches Problem. Aber ist doch klar, je mehr Reibung es gibt, desto höher die Bearbeitungsgebühren, die die Banken einnehmen können. Wenn diese Reibung durch Blockchain beseitigt werden würde, würden die Banken schlichtweg weniger verdienen.“

Laut Mashinsky könnten Regierungen und Banken zur Abwicklung der Auszahlungen zum Beispiel Blockchain-gestützte Kryptowährungen wie den JPMCoin oder Facebook Libra verwenden.

Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass die US-Regierung in dieser Krise noch auf die Blockchain-Technologie zurückgreifen wird, könnte es in naher Zukunft für viele Länder unvermeidbar sein, ihre Systeme sukzessive auf Blockchain umzustellen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here