Malaysisches Ministerium fordert Legalisierung von Kryptowährungen und NFTs

0
47



Ein malaysisches Regierungsministerium spricht sich in bestimmten Fällen für die Einführung von Kryptowährungen aus.

Wie aus einer Meldung der malaysischen Nachrichtenagentur Harian Metro hervorgeht, fordert Datuk Zahidi Zainul Abidin, der stellvertretende Minister des Ministeriums für Kommunikation und Multimedia (KKMM), dass in Malaysia die Nutzung von bestimmten Kryptowährungen und Non-Fungible Tokens (NFTs) legalisiert werden müsse.

Zahidi verweist in diesem Kontext darauf, dass diese Maßnahmen besonders für die jungen Menschen des Landes von Vorteil wäre, denn die Kryptobranche wird besonders bei dieser Generation immer beliebter. Dementsprechend prüft das KKMM bereits, wie es sonst noch die Teilhabe der jungen Bevölkerung an der Kryptobranche fördern kann.

Allerdings räumt der stellvertretende Minister ein, dass die letztendliche Entscheidung über eine Zulassung von Kryptowährungen bei den Finanzbehörden von Malaysia liegt, allen voran die Zentralbank und die Börsenaufsicht sind hierbei federführend.

Nichtsdestotrotz will sich das Kommunikationsministerium der Debatte nicht enthalten, denn laut Zahidi handelt es sich bei Krypto um „den Wirtschaftssektor und das Finanzsystem der Zukunft, das besonders für junge Menschen wichtig ist“. Dem fügt er an:

„Wir hoffen, dass sich die Regierung für eine Legalisierung entscheidet, damit wir die Teilhabe der jungen Bevölkerung an der Kryptobranche ausbauen können und ihnen bei Problemen wie dem hohen Energieverbrauch helfen können.“

Laut einer weiteren Quelle spricht sich Zahidi damit nicht nur für die Legalisierung bestimmter Krypto-Transaktionen aus, sondern sogar für die Einführung von Kryptowährungen als anerkanntes Zahlungsmittel.

Das KKMM hat bisher noch nicht auf Anfrage von Cointelegraph reagiert, dieser Artikel wird aktualisiert, sobald eine entsprechende Rückmeldung vorliegt.

.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here