Laut Entwickler nun mehr einzigartige Adressen als Ethereum

0
49



Die Anzahl der einzigartigen Adressen auf der Build and Build (BNB) Chain hat nun die Anzahl der Adressen auf Ethereum überholt, wie es in einer Erklärung vom Entwickler vom 22. Dezember heißt.

Der Entwickler behauptet, dass die BNB Chain damit “die größte Layer-1-Blockchain der Welt” sei. Blockchain-Daten zeigen jedoch, dass das Bitcoin-Netzwerk immer noch größer ist als BNB Chain und Ethereum.

Laut Etherscan hat Ethereum derzeit über 217 Millionen einzigartige Adressen. Im Vergleich dazu gibt es auf der BNB Chain über 233 Millionen einzigartiger Adressen, wie es von BscScan heißt. Das bedeutet, die BNB Chain ist demnach größer als Ethereum.

Das Bitcoin-Netzwerk hat hingegen über 1 Milliarde einzigartige Adressen und ist damit größer als beide Netzwerke zusammen.

Diese Erklärung wurde im “Year in Review” von BNB Chain gemacht. In dem Beitrag wurden auch einige andere Meilensteine hervorgehoben, die das BNB-Netzwerk das letzte Jahr über erreicht hat. Das Netzwerk hat im Mai eine Spitze von 9,8 Millionen Transaktionen pro Tag und im Oktober 2,2 Millionen täglich aktive Nutzer erreicht. Die Anzahl der täglich aktiven Nutzer wird mittels der Anzahl von einzigartigen Adressen pro Tag ermittelt, die mit einem Smart Contract interagieren.

Die Entwickler führen Erfolg des Netzwerks im Jahr 2022 auf mehrere Initiativen zurück, die dieses Jahr implementiert wurden. Das BNB Sidechain-Protokoll ermöglicht es DApp-Entwicklern, ihre DApps auf separaten Teilen des Netzwerks (Shards) laufen zu lassen. Das reduziert Staus und verringert die Transaktionskosten.

Das Team hat auch einen Entwickler-Zuschuss und ein Anreizprogramm für DApp-Entwickler im Umfang von 10 Millionen US-Dollar aufgelegt. Das hat dazu geführt, dass mehr DApps für die BNB Chain entwickelt wurden und hat folglich mehr Nutzer angezogen.

Außerdem wurden auch sogenannte “seelengebundene Token” eingeführt, mit denen Nutzer ihre Wallet-Adressen zu Identitätsprüfungszwecken registrieren können, indem sie nicht übertragbare Token in ihren Wallets halten. Die Entwickler behaupten, dass das den Ruf der BNB Chain in der NFT- und Web3-Gaming-Community verbessert habe.

Auch die Lancierung der Avenger DAO habe dem Team zufolge zum Wachstum beigetragen. Das ist eine API, die BNB-Chain-Nutzer warnt, wenn sie mit Smart Contracts interagieren, die als bösartig eingestuft wurden. Das Team glaubt, dass Nutzer sich dadurch sicherer im BNB-Netzwerk fühlen und daher eher auf diesem bleiben.

Trotz der Erfolge wird die BNB Chain von vielen Leuten aus der Blockchain-Community dafür kritisiert, zu zentralisiert zu sein. Im Beitrag wird noch erwähnt, dass das Netzwerk dieses Jahr 23 weitere Validatoren an Bord geholt hat. 60 weitere sollen in den nächsten Monaten folgen und das Netzwerk damit weniger zentralisiert machen. Im Vergleich dazu hat Ethereum über 400.000 Validatoren.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here