KuCoin bemüht sich um umweltfreundliches Krypto-Mining

0
15



Die Kryptobörse KuCoin von den Seychellen hat einen Pool lanciert, der Proof-of-Work-Minern Umsätze bescheren soll, wenn sie ihre Anlagen integriert haben.

In einer Mitteilung am Mittwoch sagt die Börse, ihr KuCoin-Pool würde Minern auf der ganzen Welt die Möglichkeit geben, zu Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH) beizutragen und sich die Belohnungen zu teilen. Derzeit müssen Miner die nötige Hardware installieren und laufen lassen, um dem Pool beizutreten. Aber KuCoin sagte, die Börse würde bald Cloud-Mining anbieten.

Der KuCoin-Chef Johnny Lyu behauptete auch, der Pool würde Miner dazu ermutigen, sich an umweltfreundlichen Lösungen zu beteiligen. Nutzt man erneuerbare Energien für das Mining, erhält man Rabatte. Viele Mining-Firmen gehen allmählich dazu über, saubere und erneuerbare Energien zu nutzen.

“Bestehende KuCoin-Nutzer können ihre Mining-Geräte ganz einfach so einstellen, dass sie passives Einkommen sofort generieren”, so Lyu. “Miner können sich mit dieser Mining-Plattform aus einer Hand und ihren Funktionen sehr schnell einrichten und ihren Betrieb aufnehmen.

Die Börse kommt relativ spät zum Mining, wenn man das mit anderen großen Firmen wie Binance vergleicht, die bereits im April 2020 ihren Mining-Pool lancierte. Laut Blockchain-Daten sind die größten BTC-Miner unter anderem Antpool , der dem chinesischen Mining-Riesen Bitmain gehört, Poolin, ViaBTC und F2Pool.

In diesem Zusammenhang: Sind KuCoin-Aktien überbewertet? Kurs in einem Monat um 100 Prozent gestiegen

KuCoin wurde im Jahr 2017 gegründet und meldete diese Woche, dass die Plattform nun 10 Millionen Nutzer habe. Das ist ein Anstieg um 1.114 Prozent seit dem letzten Jahr. Letztes Jahr haben Hacker etwa 275 Millionen US-Dollar von der Börse gestohlen. KuCoin konnte allerdings den Großteil dieses Geldes wiedererlangen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here