Kryptomarkt erreicht neue Rekord-Marktkapitalisierung von 1,13 Bio. US-Dollar

0
57


Der kumulierte Marktwert aller Kryptowährungen, also die sogenannte Gesamt-Marktkapitalisierung, hat am heutigen 4. Februar um 08:50 Uhr (UTC) ein neues von 1,139 Bio. US-Dollar erreicht. Die Analysten ziehen meist einen Vergleich zwischen Bitcoin und Gold, doch der Gesamtwert des Kryptomarktes ist mit dieser Entwicklung bereits jetzt an die Marktkapitalisierung von Silber herangerückt, die bei etwas unter 1,5 Bio. US-Dollar liegt.

Nachdem die 1 Bio. US-Dollar Marke bereits Anfang Januar 2021 geknackt werden konnte, wurde nun der nächste Meilenstein erreicht, der allen voran dadurch bedingt ist, dass die Zugpferde Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) momentan gut im Rennen sind, wobei die zweitgrößte Kryptowährung zuletzt umso mehr Marktanteile hinzugewinnen konnte. Während die Marktherrschaft von Bitcoin Anfang Januar noch bei 69 % lag und Ether lediglich 13,5 % einfahren konnte, weist CoinMarketCap für diese Woche aus, dass sich die Marktanteile von Bitcoin und Ether auf 62,2 % bzw. 15,6 % belaufen.

Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. Quelle: CoinMarketCap

Der relative Zugewinn von Ether ist auf eine Rekordwoche zurückzuführen, die dem Top-Altcoin am gestrigen 3. Februar ein neues Rekordhoch von 1.653 US-Dollar beschert hat. Dadurch fiel der Marktanteil von Bitcoin am selben Tag auf 61,6 %.

Bei Redaktionsschluss hat Ether wieder um 6 % zugelegt, wodurch aktuell ein Kurs von 1.623 US-Dollar auf dem Tableau steht. Bitcoin konnte derweil ein Plus von 3,5 % erzielen, was den Kurs des Marktführers wiederum auf 37.142 US-Dollar anhebt. Durch den Rekordlauf von Ether sind auch die Transaktionsgebühren auf der Ethereum-Blockchain in die Höhe geschossen, was für viele DeFi-Projekte, die auf dieser angesiedelt sind, nachteilig ist. Allerdings hat Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin bereits einen neuen „Verbrennungsmechanismus“ für Ether vorgeschlagen, der hierfür Abhilfe schaffen könnte. Die einflussreiche Krypto-Vermögensverwaltung Grayscale Investments begrüßt diesen Schritt und vermutet, dass dadurch „eine positive Rückkopplung“ für den Kurs von Ether entstehen könnte.

Einige Krypto-Experten meinen derweil, dass gute Voraussetzungen für einen Bitcoin-Aufschwung über 40.000 US-Dollar bestehen. Unter anderem laufen morgen Bitcoin-Optionen im Wert von 1 Mrd. US-Dollar aus, die schon mal für ein wenig Aufwind sorgen könnten.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here