Krypto-Überweisungen brauchen Bargeldeigenschaften ohne regulatorische Einschränkungen

0
39



Laut Jeremy Allaire, dem CEO von Circle, müssen digitale Bargeldsysteme, die auf der Blockchain aufbauen, die Eigenschaften von physischem Geld beibehalten, um mehr Nutzer in Entwicklungsländern anzuziehen. Das muss ihnen ohne regulatorische Einschränkungen ermöglicht werden.

In einer Podiumsdiskussion auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums mit dem Titel “Remittances for Recovery: A New Era of Digital Money” sprach Allaire über die Merkmale, die physisches Bargeld zu einem idealen Tauschmittel machen. Ihm zufolge gelte der Ausspruch “Bargeld ist der König” aus gutem Grund. Dabei erwähnte er auch die Übertragbarkeit, den Datenschutz und die Rolle des physischen Geldes bei der Wahrung der individuellen Souveränität.

“Bargeld ist ein wirklich großartiges Produkt. Die Leute mögen Bargeld. Es ist privat, es ist sicher, es ist ein Inhaberpapier, es bietet eine endgültige Abrechnung zwischen Ihnen und einer Gegenpartei”, so Allaire. Er fügte dann hinzu:

“Es wird auf der Welt so viel energie darauf verwendet, die Merkmale zu beseitigen, die Bargeld so mächtig machen. Menschen in Ländern auf der ganzen Welt ziehen Bargeld dem mobilen Geld aus gutem Grund vor, weil es ihnen mehr Selbstbestimmung und wirtschaftliche Freiheit gibt.”

Allaire reagierte damit auf die Beobachtung von Asif Saleh, dass Überweisungen über mobile Wallets durch die mangelnde Akzeptanz digitaler Technologien im Empfängerland begrenzt sind. Saleh ist der geschäftsführende Direktor von BRAC Bangladesch, einer gemeinnützigen Organisation zur Bekämpfung von Armut.

“Viele der politischen und regulatorischen Probleme, die die Macht des Geldverkehrs einschränken, drehen sich darum, dass den Leuten ihre wirtschaftlichen Freiheiten geraubt werden”, so Allaire. “Wir müssen darüber nachdenken, wie wir diese Probleme lösen können, indem wir Modelle entwickeln, die tatsächlich Formen von digitalem Bargeld bieten, die auch die Eigenschaften haben, die Bargeld für die Leute so attraktiv machen.”

Mit einer SIM-Karte können Leute auf der ganzen Welt ganz einfach ins Internet kommen. Über diese mobile Identität, so Allaire, sollte es den Leute auch möglich sein, digitale Wallets einzubinden, in denen sie Kryptowährungen wie USD Coin (USDC) senden und empfangen können.

“Es gibt Modelle, mit denen das funktionieren kann. Die politischen Entscheidungsträger und die Regulierungsbehörden müssen sich anpassen, anstatt alle anderen dazu zu bringen, sich an ihre Einschränkungen anzupassen.”

In diesem Zusammenhang: WEF 2022: WEF 2022: Ripple-CEO hat US-Börsenaufsicht vor Prozess um XRP mehrfach besucht

Überweisungen verschaffen einkommensschwachen Ländern relativ stabile Kapitalströme, da Migranten ihren Familien Geld nach Hause schicken. Schätzungen zufolge machen derartige Überweisungen rund 4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts von Ländern mit niedrigem Einkommen und etwa 1,5 Prozent des BIP von Ländern mit mittlerem Einkommen aus. Befürworter der dezentralen Finanzierung (DeFi) behaupten, dass DeFI die Überweisungsgebühren jährlich um Milliarden von Dollar senken könne.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here